Madame de...

Madame de...

Frankreich / Italien 1953, Spielfilm

Inhalt

Comtesse Louise ist mit dem reichen Grafen und General André verheiratet. Sie verfügt zwar über viel Geld, ist aber durch ihren aufwendigen Lebensstil in finanzielle Schwierigkeiten geraten. Um ihre Schulden zu tilgen, verkauft sie ein Paar Ohrringe, welche sie von ihrem Ehemann zur Hochzeit geschenkt bekommen hat und dem sie erzählt, dass sie den Schmuck verloren habe. Als dieser die Wahrheit erfährt, erwirbt er die Ohrringe zum zweiten Mal, um sie seiner Geliebten Lola zu schenken, welche nach Konstantinopel aufbricht. Dort verkauft sie die Ohrringe, um dem Glücksspiel nachgehen zu können. Als Käufer findet sich der italienische Diplomat Baron Fabrizio Donati, der sie wiederum als Präsent an Comtesse Louise weitergibt, mit der er eine Affäre hat. Der General erfährt jedoch davon, unterbindet die Beziehung und zwingt seine Frau, die Ohrringe zu verschenken. Als diese dann erneut zum Verkauf angeboten werden, nimmt die Tragödie ihren Lauf.

Max Ophüls' "Madame de…" basiert auf dem gleichnamigen Roman der Schriftstellerin Louise Lévêque de Villmorin (1902-1969), welcher 1951 veröffentlicht wurde.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Max Ophüls
Drehbuch:Marcel Achard, Max Ophüls, Annette Wademant
Kamera:Christian Matras, Ernest Bourreaud
Schnitt:Boris Lewin
Musik:Oscar Straus
  
Darsteller: 
Charles BoyerLe général André de...
Danielle DarrieuxLa comtesse Louise de...
Vittorio De SicaLe baron Fabrizio Donati
Jean DebocourtM. Rémy, le bijoutier
Jean GallandM. de Bernac
Mireille PerreyLa nourrice
Paul AzaïsLe premier cocher
Herr Josselin
Hubert NoëlHenri de Maleville, soupirant de Madame de...
Lia di LéoLola, la maitresse de M. de...
Serge LecointeJérôme
Jean DegraveLe clubman, débiteur de M. de...
Léon WaltherL'administrateur du théatre
Madeleine BarbuleeUne amie de Mme de...
Jacques BeauvaisUn majordome
Georges VitrayLe vieux journaliste
Colette RégisLa vendeuse de cierges
Guy FavièresJulien, le domestique de M. de...
Jean TouloutLe president à l'ambassade
Robert Moor
Émile Genevois
Claire DuhamelLa demoiselle de compagnie de Mme de...
Léon PauléonUn huissier
Albert MichelLe deuxième cocher
Georges Paulais
Michel Salina
René Worms
Charles Bayard
Gérard BuhrLe douanier
Roger Vincent
Max Mégy
  
Produktionsfirma:Franco-London-Films S.A. (Paris), Indusfilms (FR)
Produzent:Henri Deutschmeister

Alle Credits

Regie:Max Ophüls
Regie-Assistenz:Marc Maurette, Ulrich Pickard, Tony Aboyantz
Script:Francine Corteggiani
Drehbuch:Marcel Achard, Max Ophüls, Annette Wademant
Dialoge:Marcel Achard
hat Vorlage:Louise de Vilmorin (nach dem gleichnamigen Roman von)
Kamera:Christian Matras, Ernest Bourreaud
Kameraführung:Alain Douarinou
Kamera-Assistenz:Henri Champion
Standfotos:Raymond Voinquel, Sam Lévin
Kamera-Bühne:Henri Chenu (Technik, Grip), René Moulin (Agent technique), Pierre Durin (Materiel de travelling)
Bauten:Jean d'Eaubonne
Ausstattung:Jean d'Eaubonne, Jacques Gut (Assistenz), Fred Marpaux (Assistenz), Marc Frédérix (Assistenz), Maurice Bourbotte (Tapeten)
Requisite:Maurice Barnathan, Robert Christidès, Louis Boussaroques, Albert Arnou, Maurice Terrasse
Bauten Sonstiges:Jacques Gut (Bauten-Assistenz), Marc Frédérix (Bauten-Assistenz), Fred Marpaux (Bauten-Assistenz)
Maske:Carmen Brel, Janine Cassé
Kostüme:Georges Annenkov, Rosine Delamare
Kostüm-Ausführung:Georgette Fillon
Garderobe:Madeleine Chaucha, Josette Laurier, Lucienne Magot
Frisuren:Jean Lalaurette, Jules Chanteau (Perücken)
Schnitt:Boris Lewin
Schnitt-Assistenz:Laure Cassau
Ton:Antoine Petitjean, Fernand Janisse (Ton-Aufnahme)
Ton Sonstiges:Gaston Ancessi (Galgen)
Sonstiges:Georges Cravenne (Presse)
Spezialeffekte:François Sune
Musik:Oscar Straus
Musikalische Vorlage:Giacomo Meyerbeer ("Les Huguenots")
Dirigent:Georges Van Parys (Orchestrierung)
Liedtexte:Louis Ducreux
  
Darsteller: 
Charles BoyerLe général André de...
Danielle DarrieuxLa comtesse Louise de...
Vittorio De SicaLe baron Fabrizio Donati
Jean DebocourtM. Rémy, le bijoutier
Jean GallandM. de Bernac
Mireille PerreyLa nourrice
Paul AzaïsLe premier cocher
Herr Josselin
Hubert NoëlHenri de Maleville, soupirant de Madame de...
Lia di LéoLola, la maitresse de M. de...
Serge LecointeJérôme
Jean DegraveLe clubman, débiteur de M. de...
Léon WaltherL'administrateur du théatre
Madeleine BarbuleeUne amie de Mme de...
Jacques BeauvaisUn majordome
Georges VitrayLe vieux journaliste
Colette RégisLa vendeuse de cierges
Guy FavièresJulien, le domestique de M. de...
Jean TouloutLe president à l'ambassade
Robert Moor
Émile Genevois
Claire DuhamelLa demoiselle de compagnie de Mme de...
Léon PauléonUn huissier
Albert MichelLe deuxième cocher
Georges Paulais
Michel Salina
René Worms
Charles Bayard
Gérard BuhrLe douanier
Roger Vincent
Max Mégy
  
Produktionsfirma:Franco-London-Films S.A. (Paris), Indusfilms (FR)
in Co-Produktion mit:Rizzoli Film S.p.A. (Rom)
Produzent:Henri Deutschmeister
Produktionsleitung:Ralph Baum, Heinz Baum
Aufnahmeleitung:André Hoss, Charles Chieusse (Régie extérieur), Jean Pieuchot (Assistenz)
Sonstige Produktionsangaben:Alain Jessua (Hospitanz)
Geschäftsführung: Fritz Kretschmer
Produktions-Sekretariat:Simone Bouvet, Ulla de Colstoun (Sekretariat d. Regie)
Dreharbeiten:08.04.1953-12.06.1953:
Länge:5 Akte, 2715 m, 99 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Optiphone, Western Electric Recording
Aufführung:Kinostart (FR): 16.09.1953, Paris, Colisée, Marivaux;
Uraufführung (FR): 16.09.1953, Paris, Colisée, Marivaux

Titel

Originaltitel (FR) Madame de...
Originaltitel (IT) I gioielli de Madame de...
Verleihtitel (US) Diamond Earrings
Verleihtitel (US) The Earrings of Madame de...
Verleihtitel (DE) Madame de...

Fassungen

Original

Länge:5 Akte, 2715 m, 99 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Optiphone, Western Electric Recording
Aufführung:Kinostart (FR): 16.09.1953, Paris, Colisée, Marivaux;
Uraufführung (FR): 16.09.1953, Paris, Colisée, Marivaux
 

Verleihfassung

Verleihtitel (US) :The Earrings of Madame de...
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Western Electric Recording
 
Verleihtitel (DE) :Madame de...
Länge:5 Akte, 2715 m, 99 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Western Electric Recording
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 16.03.1954, 7584/7584a, ab 10/16, feiertagsfrei
Aufführung:Erstaufführung (DE): 22.04.1954, Berlin/West, Cinema Paris [Dt. Synchronfassung]
 
Originaltitel (IT) :I gioielli de Madame de...
Länge:5 Akte
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Optiphone, Western Electric Recording
 

Übersicht

Bestandskatalog

Verfügbarkeit

Literatur

KOBV-Suche