Männerwirtschaft

Männerwirtschaft

Deutschland 1940/1941, Spielfilm

Filme der NS-Zeit sind im Kontext der staatlich beeinflussten Produktion und Rezeption zu sehen. Mehr erfahren »

Inhalt

Der junge Bauer Hinnerk hat seinen Brinkenhof mit Hilfe seines Knechts Hannes gut in Schuss, nur mit dem Haushalt hapert es. Eines Tages sieht Hinnerk am Bahnhof ein hübsches junges Mädchen, in der er seine Jugendfreundin Ilske Röhling wiedererkennt. Doch als er um ihre Hand anhält, bekommt er einen Korb. Auf einem Tanzfest bei Gastwirt Bakenhus sieht er sie wieder und gerät mit dem Wirt in Streit. Schlimmer noch, er entführt Ilske in seinem Wagen auf seinen Hof und will ihr Jawort erzwingen. Sie aber widersetzt sich und kann fliehen. Nachdem ihr Verschwinden im Dorf bekannt wird, verständigt Bakenhus den Ortsvorsteher, und Hinnerk soll verhaftet werden. Aber als Ilske das erfährt, eilt sie zum Brinkenhof, um sich in letzter Minute mit ihrem Hinnerk zu versöhnen.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Johannes Meyer
Regie-Assistenz:Walter Steffens
Drehbuch:Hans Klaehr, Peter Paul Keimer, Alma Rogge
Idee:Bruno Nelissen-Haken
Kamera:Konstantin Tschet
Bauten:Ernst H. Albrecht
Kostüme:Gerda Leopold
Schnitt:Margarete Steinborn
Ton:Alfred Zunft
Musik:Hans Georg Schütz
Dirigent:Hans Georg Schütz
Gesang:Paul Henckels, Hans Georg Schütz
Liedtexte:Ernst Nebhut
  
Darsteller: 
Karin HardtIlske Röhling
Hanns Kathol
Volker von CollandeBauer Hinnerk
Carsta LöckAnneke Hauken
Eveline Marion
Hans Meyer-Hanno
Josef SieberKnecht Hannes
Leo Sloma
Paul HenckelsHochzeitsbitter Lürshermann
Alfred Stratmann
Erich FiedlerGastwirt Gustav Bakenhus
Leo Vieten
Claire ReigbertMutter Alma Röhling
Anneliese Würtz
Leo PeukertMüller Tewes Röhling
Albert FlorathOrtsvorsteher
Jeanette BethgeHauken-Mudder
Ewald WenckFeuerwehrmann
Sigrid Becker
Ilse Büttner
Hans-Otto Gauglitz
Bruno Hellwinkel
  
Produktionsfirma:Universum-Film AG (UFA) (Berlin) (Herstellungsgruppe Erich Holder)
Herstellungsleitung:Erich Holder
Aufnahmeleitung:Hans Joachim Wieland
Dreharbeiten:16.09.1940-12.1940: Umgebung von Herford
Erstverleih:Universum-Film Verleih GmbH (Ufa) (Berlin)
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Aufführung:Berliner Erstaufführung (DE): 10.04.1941, Berlin, Atrium

Titel

Originaltitel (DE) Männerwirtschaft
Arbeitstitel Frauenraub

Fassungen

Original

Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Aufführung:Berliner Erstaufführung (DE): 10.04.1941, Berlin, Atrium
 

Prüffassung

Länge:2724 m, 99 min
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 07.03.1941, B.55201, Jugendverbot / Feiertagsverbot
 

Übersicht

Bestandskatalog

Fotogalerie

Alle Fotos (5)

Literatur

KOBV-Suche