Max oder der Tag an dem ich nach links schipperte

Max oder der Tag an dem ich nach links schipperte

Deutschland 2013, Spielfilm

Inhalt

Max, ein 12-jähriger Junge, lebt in einer sich immer streitenden Familie. Max will und kann das nicht mehr hören. Max hat sein Lachen verloren. Max beschließt abzuhauen und dorthin zu gehen, wo nicht gestritten wird, zu Anneke, die er vor Jahren am Strand von Ammeland kennen gelernt hat, zu Anneke mit den blauen Augen. Max baut sich ein Schiff, nach links muss er schippern...

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Thomas J. Hauck
Co-Regie:Michael M. Schulz
Continuity:Christina Schmölz
Drehbuch:Thomas J. Hauck
Kamera:Marcel Schmitz
Beleuchter:Dirk Ohlrogge
Maske:Janine Burg
Kostüme:Maria-Nicole Becker
Schnitt:Amalie Bambarandage
Ton:Steven Altig
Musik:Olga Tucek
  
Darsteller: 
Nicolas WolfMax
Nina GeibAneke
Miriam GrimmMutter
Ralf OpferkuchVater
Berta HelbertAlte Dame
Matthias Folz
  
Produktionsfirma:l'image television GmbH (Köln)
Produktionsleitung:Kai Auffenfeld, Matthias Folz
Dreharbeiten:: Speyer, Holland
Länge:45 min
Format:HD, 16:9
Bild/Ton:Farbe, Dolby Stereo

Titel

Originaltitel (DE) Max oder der Tag an dem ich nach links schipperte

Fassungen

Original

Länge:45 min
Format:HD, 16:9
Bild/Ton:Farbe, Dolby Stereo
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (3)

Literatur

KOBV-Suche