Mein Onkel Theodor oder Wie man im Schlaf viel Geld verdient

Mein Onkel Theodor oder Wie man im Schlaf viel Geld verdient

BR Deutschland 1975, Spielfilm

Inhalt

Gert Fröbe in einer Doppelrolle: Vater Wurster ist ein Faulenzer. Während seine Frau mühevoll das Geld verdient, bleibt er als Hausmann bei den sechs Kindern, um die er sich mehr schlecht als recht kümmert. Als er eines Tages in einen unerklärlichen Dauerschlaf fällt, gibt Mutter Wurster die Kinder zu Verwandten und macht ihren schlafenden Gatten zur Sensation des Ortes. Eines der Kinder kommt zu Onkel Theodor, einem Spießer und Kinderfeind, dessen Frau allerdings Nachwuchs erwartet. So kann er sich schon mal an die Vaterrolle gewöhnen und wird am Ende zum leidenschaftlichen Kinderfreund. Auch Vater Wurster kann schließlich erweckt werden und findet sich plötzlich im Wohlstand wieder.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Gustav Ehmck
Regie-Assistenz:Benedikt Kuby
Drehbuch:Gustav Ehmck, Günther Spang
Kamera:Hubs Hagen
Beleuchter:Thomas Schwan
Szenenbild:Gernot Köhler
Maske:Marie-Luise Lusewitz, Franz Mayrhofer
Kostüme:Heidi Wujek
Schnitt:Karl H. Fugunt, Wolfgang Schacht
Schnitt-Assistenz:Monika Gussner
Musik:Eugen Thomass
  
Darsteller: 
Gert FröbeTraugott Wurster / Theodor Wurster
Barbara Rütting
Wera Frydtberg
Josef Moosholzer
Axel Schiessler
Rolf Patzer
Heinrich Starhemberg
Werner Schwier
Alfred Edel
David Bennent
Michael Reimers
Rosl Mayr
Alexander Huchel
  
Produktionsfirma:Ehmck-Film GmbH (Gräfelfing)
Produzent:Gustav Ehmck
Produktionsleitung:Josef Moosholzer
Länge:2861 m, 105 min
Format:35mm
Bild/Ton:Farbe, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 16.12.1975, 47893, ab 6 Jahre / nicht feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung: 18.12.1975

Titel

Originaltitel (DE) Mein Onkel Theodor oder Wie man im Schlaf viel Geld verdient

Fassungen

Original

Länge:2861 m, 105 min
Format:35mm
Bild/Ton:Farbe, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 16.12.1975, 47893, ab 6 Jahre / nicht feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung: 18.12.1975
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (5)

Literatur

KOBV-Suche