Metall des Himmels

Metall des Himmels

Deutschland 1934/1935, Kurz-Dokumentarfilm

Filme der NS-Zeit sind im Kontext der staatlich beeinflussten Produktion und Rezeption zu sehen. Mehr erfahren »

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Walther Ruttmann
Idee:Hans Groos
Kommentar:Paul Engelmann
Kamera:Gerhard Müller
Animation:Wolfgang Kaskeline
Schnitt:Irmgard Henrici
Ton:Erich Dölle
Musik:Walter Gronostay
Sprecher:Bruno Fritz
Produktionsfirma:Universum-Film AG (UFA) (Berlin)
im Auftrag von:Beratungsstelle für Stahlverwendung (Stahlwerksverband AG) (Düsseldorf)
Prädikat:,
Länge:372 m, 14 min
Format:35mm, 1:1,33
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 23.02.1935, B.38668, Jugendfrei / ohne Spielhandlung / Feiertagsfrei / Lehrfilm
Aufführung:Uraufführung (DE): 24.02.1935, Berlin, Ufa-Palast am Zoo [Matinee]

Titel

Originaltitel (DE) Metall des Himmels

Fassungen

Original

Länge:372 m, 14 min
Format:35mm, 1:1,33
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 23.02.1935, B.38668, Jugendfrei / ohne Spielhandlung / Feiertagsfrei / Lehrfilm
Aufführung:Uraufführung (DE): 24.02.1935, Berlin, Ufa-Palast am Zoo [Matinee]
 

Formatfassung

Länge:149 m, 14 min
Format:16mm, 1:1,33
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 16.01.1939, B.50296, Jugendfrei / ohne Spielhandlung / Feiertagsfrei / Lehrfilm
 
Länge:1:1,33, 15 min
Format:16mm, 1:1,33
Bild/Ton:s/w, stumm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 29.01.1936, B.41390, Jugendfrei / ohne Spielhandlung / Feiertagsfrei / Lehrfilm
 
Länge:148 m, 13 min
Format:16mm, 1:1,33
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 17.06.1935, B.38668, Jugendfrei / ohne Spielhandlung / Feiertagsfrei / Lehrfilm
 

Auszeichnungen

IFF Venedig 1936
Ehrenplakette
 
IFF Brüssel 1935
Ehrendiplom
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (5)

Literatur

KOBV-Suche