Mit den Augen einer Frau

Mit den Augen einer Frau

Deutschland 1942, Spielfilm

Filme der NS-Zeit sind im Kontext der staatlich beeinflussten Produktion und Rezeption zu sehen. Mehr erfahren »

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Karl Georg Külb
Drehbuch:Thea von Harbou, Karl Georg Külb
Kamera:Paul Rischke
Schnitt:Herbert B. Fredersdorf
Musik:Giuseppe Becce
  
Darsteller: 
Olga TschechowaMarie-Luise, Baronin von Stein
Ada TschechowaMarie-Luise, als 18jährige
Paul Bildtihr Vater, Gutsbesitzer von Ditmar
Erika von Thellmannihre Mutter
Käte AlvingJosefine, Hausangestellte bei Marie-Luise
Karl MartellRolf von Schenk, Marie-Luises erste Liebe
Elga Brinkseine Frau
Franz SchafheitlinBaron von Stein
Harald Sawadevon Plitzkow
Marina von DitmarClari, Marie-Luises Tochter
Heddo SchulenburgStefan, Marie-Luises Sohn
Gustav FröhlichPaul von Detky, Schriftsteller
Eva Maria Meineke
Hilde von StolzCora Solani, Schauspielerin, seine Freundin
Julia SerdaTante Clarissa, Marie-Luises Großtante
Erich ZiegelProfessor Scherbart
Fritz WagnerJan Collander, Architekt
Trude HaefelinTilla, Claris Freundin
Olga LimburgBaronin von Jeschkow
Gustav Püttjer
Maly DelschaftFrau von Purkhammer
Eduard WenckBodmann, Klavierlehrer
Ingeborg Stühls
Evelyn BernhardtFrau Lippschütz
Rudolf SchündlerWerner, Journalist, Pauls Freund
Theodor Vogel
Jutta JolDienstmädchen der Baronin von Jeschkow
Peter C. LeskaAngestellter Collanders
Klaus PohlTheaterinspizient
Max RosenhauerTheaterdiener
Wera SchultzBlumenmädchen
Egon VogelBuchhändler
Fritz DraegerOffizier, Tänzer auf dem Ball
Alfred KarenTänzer auf dem Ball
Ferdinand RobertGast im Restaurant
  
Produktionsfirma:Aco-Film GmbH (Berlin)
Produzent:Gustav Althoff

Alle Credits

Regie:Karl Georg Külb
Regie-Assistenz:Fritz Andelfinger
Drehbuch:Thea von Harbou, Karl Georg Külb
hat Vorlage:Zolt von Harsány (Roman "Magdolna")
Kamera:Paul Rischke
Kamera-Assistenz:Rudolf Werner Kipp
Bauten:Willy Schiller, Otto Josef Reyßer
Kostüme:Alfred Bücken
Schnitt:Herbert B. Fredersdorf
Ton:Eugen Hrich
Musik:Giuseppe Becce
  
Darsteller: 
Olga TschechowaMarie-Luise, Baronin von Stein
Ada TschechowaMarie-Luise, als 18jährige
Paul Bildtihr Vater, Gutsbesitzer von Ditmar
Erika von Thellmannihre Mutter
Käte AlvingJosefine, Hausangestellte bei Marie-Luise
Karl MartellRolf von Schenk, Marie-Luises erste Liebe
Elga Brinkseine Frau
Franz SchafheitlinBaron von Stein
Harald Sawadevon Plitzkow
Marina von DitmarClari, Marie-Luises Tochter
Heddo SchulenburgStefan, Marie-Luises Sohn
Gustav FröhlichPaul von Detky, Schriftsteller
Eva Maria Meineke
Hilde von StolzCora Solani, Schauspielerin, seine Freundin
Julia SerdaTante Clarissa, Marie-Luises Großtante
Erich ZiegelProfessor Scherbart
Fritz WagnerJan Collander, Architekt
Trude HaefelinTilla, Claris Freundin
Olga LimburgBaronin von Jeschkow
Gustav Püttjer
Maly DelschaftFrau von Purkhammer
Eduard WenckBodmann, Klavierlehrer
Ingeborg Stühls
Evelyn BernhardtFrau Lippschütz
Rudolf SchündlerWerner, Journalist, Pauls Freund
Theodor Vogel
Jutta JolDienstmädchen der Baronin von Jeschkow
Peter C. LeskaAngestellter Collanders
Klaus PohlTheaterinspizient
Max RosenhauerTheaterdiener
Wera SchultzBlumenmädchen
Egon VogelBuchhändler
Fritz DraegerOffizier, Tänzer auf dem Ball
Alfred KarenTänzer auf dem Ball
Ferdinand RobertGast im Restaurant
  
Produktionsfirma:Aco-Film GmbH (Berlin)
Produzent:Gustav Althoff
Herstellungsleitung:Gustav Althoff, Carl Hofer
Aufnahmeleitung:Carl Ludwig Löffert
Dreharbeiten:27.08.1941-13.12.1941:
Verleih:Südostdeutsche Filmverleih GmbH (Wien), Mitteldeutsche Union-Tonfilm GmbH (Leipzig), Adler-Film GmbH (Berlin + Hamburg + Düsseldorf + Frankfurt am Main), Kopp-Filmwerke (München)
Länge:2738 m, 100 min
Format:35mm
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 04.11.1942, Verbot;
Zensur (DE): 19.09.1942, B.57488, Jugendverbot / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 30.10.1942, Berlin, Tauentzien-Palast

Titel

Originaltitel (DE) Mit den Augen einer Frau

Fassungen

Original

Länge:2738 m, 100 min
Format:35mm
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 04.11.1942, Verbot;
Zensur (DE): 19.09.1942, B.57488, Jugendverbot / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 30.10.1942, Berlin, Tauentzien-Palast
 

Übersicht

Literatur

KOBV-Suche