Morgengrauen

Morgengrauen

BR Deutschland 1954, Spielfilm

Inhalt

Ein Fliegerhauptmann kehrt aus russischer Kriegsgefangenschaft nach Deutschland zurück und wird auf das Gut seines ehemaligen Kommandeurs in Schleswig-Holstein eingeladen. Er verliebt sich in die Haushälterin Inge, auf deren Zuneigung sich auch der ältere Kommandeur Hoffnung gemacht hat. Inge entscheidet sich für den jüngeren Mann, dennoch verschafft der ältere ihm eine Stelle bei der neugegründeten Deutschen Lufthansa. Dann aber erfährt der junge Flieger, dass ein Kamerad, der im Krieg einen englischen Gefangenen erschossen haben soll, von einem Militärgericht zu einer langen Gefängnisstrafe verurteilt worden ist. Da er es war, der damals den Schuss aus Notwehr abgegeben hat, stellt er sich dem Militärgericht, wird aber durch die Aussage eines englischen Piloten freigesprochen und kann seine neue Stelle antreten. Am Ende startet die erste Maschine der neuen Lufthansa.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Viktor Tourjansky
Regie-Assistenz:Victor de Fast
Drehbuch:Werner P. Zibaso
Kamera:Friedl Behn-Grund
Kamera-Assistenz:Dieter Wedekind
Standfotos:Wolfgang Brünjes
Bauten:Arne Flekstad, Dieter Reinecke
Außenrequisite:Max Linde
Innenrequisite:Otto Arndt
Maske:Klara Krafft, Arthur Schramm
Kostüme:Marie-Louise Lehmann
Schnitt:Margot von Schlieffen
Schnitt-Assistenz:Christiane Delyne
Ton:Carl Becker
Musik:Lothar Brühne
  
Darsteller: 
Hans StüweOberst Gaffron
Elisabeth MüllerInge Jensen
Alexander KerstJochen Freyberg
Josef SieberWilhelm Schramm
Carsta LöckAmelie Schramm
Oliver GrimmPucky Schramm
Walter HoltenHerr von Wakenitz
Edward MelotteColonel Thompson
Renate MannhardtAnity Kyffland
Gert Fröbe
Paula Braend
Rudolf Reiff
Viktor Afritsch
Malte Jäger
Wolfried Lier
Kurt Grosskurth
John van Dreelen
  
Produktionsfirma:Ariston-Film GmbH (München-Geiselgasteig)
Produzent:Franz Seitz
Produktionsleitung:Jochen Genzow
Aufnahmeleitung:Wolfgang Kühnlenz, Kurt Rendel
Dreharbeiten:05.05.1954-01.07.1954: MünchenundUmgebung, Chiemsee, Hamburg
Erstverleih:Neue Filmverleih GmbH (München)
Länge:2751 m, 100 min
Format:35mm, 1:1,33
Bild/Ton:s/w + Farbe, Mono
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 16.08.1954, 08304, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 02.09.1954, Hannover, Weltspiele

Titel

Originaltitel (DE) Morgengrauen
Verleihtitel (AT) Zwischen Pflicht und Liebe

Fassungen

Original

Länge:2751 m, 100 min
Format:35mm, 1:1,33
Bild/Ton:s/w + Farbe, Mono
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 16.08.1954, 08304, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 02.09.1954, Hannover, Weltspiele
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (5)

Materialien

Literatur

KOBV-Suche