Nicht ohne Risiko

Nicht ohne Risiko

Deutschland 2004, Dokumentarfilm

Inhalt


Es ist ein Spiel mit hohem Einsatz. Es geht um die wirtschaftliche Existenz eines Ingenieurbetriebs, um 750.000 Euro. Die Firma NCTE will mit einer neuen technischen Entwicklung in Serie und auf den Markt gehen Das Produkt: berührungslose Drehmomentsensoren. Es kommt zu mehreren Treffen mit Vertretern von Buchanan, einer Wagniskapitalgesellschaft – im Film wie im Leben meist nur "venture capital“ genannt. Für ihre Geldspritze erwartet die Firma Unternehmensanteile von 34 Prozent. NCTE denkt an 20 Prozent. Die Verhandlungen sind atemberaubend, spannender als eine Pokerrunde. Farocki setzt sich mit seiner meist regungslosen Kamera mitten an den Verhandlungstisch. Manchmal schwenkt der Kamerablick auf das Gesicht eines Protagonisten, manchmal erklären Untertitel das Business-Englisch.

Streng genommen macht der Film nichts anderes, als dass er zwei Parteien beim kultivierten und mit Fachjargon übertünchten Feilschen zusieht. Doch irgendwann findet man sich in einem durch und durch theatralen Drama wieder. Mit all den künstlichen Verzögerungen, den Tricks und Täuschungen, den subtilen Drohungen und Provokationen, die zu solchen Verhandlungsritualen gehören. Man schwitzt, quält einander, schweigt. Bis einer es nicht mehr aushält. Das Happy End ist vorläufig und natürlich eine Win-win-Situation.

Quelle: Birgit Glombitza: "Deutschland, revisited II". (Katalog zur gleichnamigen Filmreihe im Kommunalen Kino Metropolis September 2007). Hamburg: Kinemathek Hamburg e.V., 2007.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Harun Farocki
Drehbuch:Harun Farocki (Konzept), Matthias Rajmann (Konzept)
Kamera:Ingo Kratisch
Schnitt:Max Reimann
Ton:Matthias Rajmann
Produktionsfirma:Harun Farocki Filmproduktion (Berlin)
in Co-Produktion mit:Westdeutscher Rundfunk (WDR) (Köln)
Produzent:Harun Farocki
Redaktion:Werner Dütsch
Länge:50 min
Format:Beta SP, 1:1,33
Bild/Ton:Farbe, Mono
Aufführung:Uraufführung (AT): 21.10.2004, Wien, Viennale;
Erstaufführung (DE): 13.11.2004, Duisburg, Filmwoche;
TV-Erstsendung (DE): 18.05.2005, West 3

Titel

Originaltitel (DE) Nicht ohne Risiko

Fassungen

Original

Länge:50 min
Format:Beta SP, 1:1,33
Bild/Ton:Farbe, Mono
Aufführung:Uraufführung (AT): 21.10.2004, Wien, Viennale;
Erstaufführung (DE): 13.11.2004, Duisburg, Filmwoche;
TV-Erstsendung (DE): 18.05.2005, West 3
 

Übersicht

Literatur

KOBV-Suche