Nordrand

Nordrand

Österreich / Deutschland / Schweiz 1998/1999, Spielfilm

Inhalt

Wien, Mitte der 1990er Jahre. Die junge Serbin Tamara arbeitet als Krankenschwester. Glücklich ist sie in ihrem "Traumberuf" nicht. Obwohl sie einen festen Freund hat, fühlt sie sich einsam und verloren. Die leichtlebige Jasmin arbeitet in einem Kaffeehaus.

Nach einem Streit mit ihrem gewalttätigen Vater läuft sie von zu Hause fort – und landet schließlich im Krankenhaus bei ihrer ehemaligen Schulkameradin Tamara. Langsam entwickelt sich eine Freundschaft zwischen den gegensätzlichen jungen Frauen. Schließlich verliebt Jasmin sich in den bosnischen Flüchtling Senad und zieht zu ihm ins überfüllte Flüchtlingsheim. Tamara wird unterdes von dem charmanten rumänischen Lebenskünstler Valentin umgarnt. Aber von Dauer sind auch diese Beziehungen nicht. Trotzdem geben Tamara und Jasmin nicht auf.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Barbara Albert
Drehbuch:Barbara Albert
Kamera:Christine Anna Maier
2. Kamera:Marcus Kanter
Ausstattung:Katharina Wöppermann
Schnitt:Monika Willi
Ton:Bernhard Weirather, Thomas Kopriva
  
Darsteller: 
Nina ProllJasmin
Edita MalovcicTamara
Astrit AlihajdarajSenad
Tudor ChirilaValentin
Michael TanczosRoman
  
Produktionsfirma:Lotus-Film GmbH (Wien), Zero Fiction Film GmbH (Berlin), Fama-Film AG (Bern)
in Zusammenarbeit mit:Zweites Deutsches Fernsehen (ZDF)/Arte (Mainz), Österreichischer Rundfunk (ORF) (Wien), Schweizer Fernsehen für die deutsche und rätoromanische Schweiz (SF DRS) (Zürich)
Produzent:Erich Lackner
Co-Produzent:Martin Hagemann, Rolf Schmid
Redaktion:Annedore von Donop
Aufnahmeleitung:Andreas Kispert (Set)
Dreharbeiten:26.10.1998-30.04.1999: Wien und Umgebung; 26.10.1998-30.04.1999: Wien und Umgebung
Verleih:Ventura Film GmbH (Berlin)
Filmförderung:Österreichisches Filminstitut (ÖFI) (Wien), Wiener Filmfinanzierungsfonds (WFF), Wien, MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg mbH (Stuttgart), Bundesamt für Kultur des Eidgenössischen Department des Innern (EDI) (Bern), Eurimages der EU (Strasbourg)
Prädikat:
Länge:2998 m, 109 min
Format:35mm, 1:1.85
Bild/Ton:Eastmancolor, Dolby Digital
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 22.08.2000, 85610, ab 16 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (IT): 02.09.1999, Venedig, IFF - Wettbewerb;
Deutsche Erstaufführung (DE): 28.10.1999, Hof, Internationale Filmtage;
Kinostart (DE): 31.08.2000

Titel

Originaltitel (DE AT CH) Nordrand
Aufführungstitel (TR) Kuzey varoslari

Fassungen

Original

Länge:2998 m, 109 min
Format:35mm, 1:1.85
Bild/Ton:Eastmancolor, Dolby Digital
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 22.08.2000, 85610, ab 16 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (IT): 02.09.1999, Venedig, IFF - Wettbewerb;
Deutsche Erstaufführung (DE): 28.10.1999, Hof, Internationale Filmtage;
Kinostart (DE): 31.08.2000
 

Prüffassung

Länge:3004 m, 110 min
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 22.02.2001, 85610, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:TV-Erstsendung (DE): 26.07.2002, ZDF
 

Auszeichnungen

, Film des Monats September
Jury der Evangelischen Filmarbeit 2000
 
Marcello-Mastroianni-Preis 1999
Beste Nachwuchsdarstellerin
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (3)

Besucherzahlen

seit Start: 423,572 (Quelle: FFA, Stand 12.08.04)

Mehr auf Filmportal

Nachrichten

Literatur

KOBV-Suche