Nur ein Sommer

Nur ein Sommer

Deutschland / Schweiz 2006-2008, Spielfilm

Inhalt

Die 35-jährige Eva, Mutter eines fast erwachsenen Sohnes, braucht Arbeit. Daher greift sie kurz entschlossen zu, als sie die Möglichkeit bekommt, für drei Monate als Melkerin auf einer Schweizer Alm zu arbeiten. In dem Bergdorf angekommen, lernt Eva erstmals ihren Arbeitgeber, den sympathischen Senner Daniel kennen. Es dauert nicht lange, bis zwischen der schlagfertigen Berlinerin und dem grantigen Naturburschen die Funken fliegen.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Tamara Staudt
Drehbuch:Tamara Staudt
Dramaturgie:Wolfgang Kohlhaase
Kamera:Michael Hammon
Kamera-Assistenz:Dominik Roge
Standfotos:Wolfgang Borrs
Licht:Frank Zschieschow
Kamera-Bühne:Nicolaus Metzger
Ausstattung:Irmhild Gumm (Szenenbild)
Maske:Aylin Ozbay
Kostüme:Regula Wetter, Veronika Armster (Assistenz)
Garderobe:Veronika Armster
Schnitt:Jörg Hauschild
Ton:Ivonne Gärber, Jürgen Schönhoff
Mischung:Matthias Lempert
Spezialeffekte:Ben Kötter, Daniela Helfers
Casting:Anja Dihrberg, Bernhard Karl
Musik:Peter von Siebenthal, Daniel Jakob, Oli Kuster, Till Wyler
  
Darsteller: 
Anna LoosEva
Stefan GubserDaniel
Stephanie GlaserDaniels Mutter
Oliver ZgorelecMehmed
Peter WyssbrodDaniels Vater
Dieter StollHans
Robert HöllerJens
Ursula KarusseitEvas Mutter
Steve WrzesniowskiMarco
  
Produktionsfirma:Razor Film Produktion GmbH (Berlin), Senator Film Produktion GmbH (Berlin), Dschoint Ventschr Filmproduktion AG (Zürich), Schweizer Fernsehen für die deutsche und rätoromanische Schweiz (SF DRS) (Zürich)
in Zusammenarbeit mit:Praesens Film AG (Zürich)
Produzent:Roman Paul, Gerhard Meixner
Co-Produzent:Susann Rüdlinger
Producer:Verona Meier
Produktionsleitung:Ralf Krawanja, Kathrin Isberner
Aufnahmeleitung:Melanie Auerbach
Dreharbeiten:09.2006-10.2006: Eberswalde, Interlaken, Frankfurt am Main; :
Erstverleih:Filmlichter (Köln)
Filmförderung:Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH (MBB) (Potsdam), Filmförderungsanstalt (FFA) (Berlin), Zürcher Filmstiftung (Zürich), Mitteldeutsche Medienförderung GmbH (MDM) (Leipzig), Beauftragte/r der Bundesregierung für Kultur und Medien -Filmförderung- (Berlin)
Länge:2668 m, 97 min
Format:35mm, 1:1,85
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 26.02.2008, 113273, ohne Altersbeschränkung / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 18.01.2008, Saarbrücken, Max-Ophüls-Preis;
Kinostart (DE): 12.03.2009

Titel

Originaltitel (DE) Nur ein Sommer
Arbeitstitel (DE) Wen der Berg ruft

Fassungen

Original

Länge:2668 m, 97 min
Format:35mm, 1:1,85
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 26.02.2008, 113273, ohne Altersbeschränkung / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 18.01.2008, Saarbrücken, Max-Ophüls-Preis;
Kinostart (DE): 12.03.2009
 

Auszeichnungen

Max-Ophüls-Preis 2008
Förderpreis der DEFA-Stiftung
 

Übersicht

Videos

Fotogalerie

Alle Fotos (5)

Materialien

Besucherzahlen

8.226 (Stand: März 2009), Quelle: FFA

Literatur

KOBV-Suche