Nur nicht weich werden, Susanne!

Nur nicht weich werden, Susanne!

Deutschland 1934/1935, Spielfilm

Filme der NS-Zeit sind im Kontext der staatlich beeinflussten Produktion und Rezeption zu sehen. Mehr erfahren »

Inhalt

Antisemitischer Unterhaltungsfilm: Während der Weltwirtschaftskrise 1931 lernt die arbeitslose Statistin Susanne den Regieassistenten Fredy kennen, der ihr eine Komparsenrolle in dem Kitschfilm "Lieb mich mal in Honolulu" verschafft. Die jüdischen Filmproduzenten werden als geldgierige, korrupte Verbrecher beschrieben, die einen illegalen Spielclub betreiben und, als sie einen Selbstmord verschulden, versuchen davon abzulenken, indem sie die Entführung Susannes und einer Kollegin vortäuschen. Susannes Verlobter Georg stöbert die Entführten jedoch auf, und gemeinsam versuchen sie nun, Beweise für die Vergehen der Produzenten zu finden. Nach der politischen Wende werden deren Machenschaften unterbunden, Susanne und Georg heiraten.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Arsen von Cserépy
Drehbuch:Hans Hömberg
Kamera:Guido Seeber
Bauten:Erich Grave, Karl Vollbrecht
Ton:Adolf Jansen
Musik:Erwin Offeney, Marc Roland
  
Darsteller: 
Jessie VihrogSusanne
Veit HarlanGeorg
Willi SchurGeneraldirektor
Ernst RotmundProduktionsleiter
Maly DelschaftFilmdiva
Harry FrankFilmstar
Eugen RexRegisseur
Hans Adalbert SchlettowDetektiv
Rotraut RichterGrete
Ellen BangLilli
Josef DahmenKurvenkarl
Josefine DoraTante Frieda
Hugo FlinkRedakteur
Aribert GrimmerKommissar
Ernst-Albert SchaahVizepräsident
Robert ThiemRegieassistent
Heinz Berghaus
Karl Harbacher
Karl Platen
Hermann Picha
Maria Krahn
Gerhard Dammann
Max Hochstetter
Krüger
Ostermann
Rust
  
Produktionsfirma:Cserepy-Tonfilmproduktion GmbH (Berlin), Normaton GmbH (Berlin)
Produzent:Arsen von Cserépy
Aufnahmeleitung:Gustav Rathje
Länge:2290 m, 83 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 20.12.1934
Aufführung:Uraufführung (DE): 24.01.1935

Titel

Originaltitel (DE) Nur nicht weich werden, Susanne!

Fassungen

Original

Länge:2290 m, 83 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 20.12.1934
Aufführung:Uraufführung (DE): 24.01.1935
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (3)

Literatur

KOBV-Suche