One, Two, Three

One, Two, Three

USA 1961, Spielfilm

Inhalt

Berlin vor dem Mauerbau: Der Direktor der Coca-Cola-Filiale in West-Berlin C.R. MacNamara will die Limonade hinter dem Eisernen Vorhang verkaufen, doch sein Chef sträubt sich gegen diese Idee: Er will keine Geschäfte mit den Kommunisten machen.
Stattdessen soll MacNamara auf seine Tochter Scarlett Hazeltine aufpassen.

Zunächst scheint alles friedlich zu verlaufen, doch Scarlett verschwindet plötzlich und taucht frisch verheiratet mit dem attraktiven Jungkommunisten Otto Ludwig Piffl aus Ost-Berlin wieder auf. Um seinen Job nicht zu verlieren, versucht MacNamara alles, um Piffl in einen standesgemäßen, kapitalistischen Schwiegersohn zu verwandeln…

Turbulente Screwball-Komödie von Billy Wilder, die vor dem Hintergrund des Ost-West Konflikts spielt.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Billy Wilder
Drehbuch:Billy Wilder, I.A.L. Diamond
Kamera:Daniel L. Fapp
Schnitt:Daniel Mandell
Musik:André Previn
  
Darsteller: 
James CagneyC. R. MacNamara
Horst BuchholzOtto Ludwig Piffl
Pamela TiffinScarlett Hazeltine
Arlene FrancisPhyllis MacNamara
Liselotte PulverIngeborg
Howard St. JohnWendell P. Hazeltine
Hanns LotharSchlemmer
Leon AskinPeripetchikoff
Ralf WolterBorodenko
Peter CapellMishkin
Karl LieffenFritz
Hubert von MeyerinckGraf von Droste-Schattenburg
Til KiweJournalist
Henning SchlüterDr. Bauer
Carl Ludwig LindtZeidlitz
Friedrich HollaenderDirigent und Sänger im Hotel Potemkin
Rose Renée RothBertha
Red ButtonsM.P. Sergeant
Otto FriebelVernehmungsbeamter
Helmut SchmidVolkspolizist
Werner ButtlerVolkspolizist
Klaus BeckerVolkspolizist
Siegfried DornbuschVolkspolizist
Paul BösKrause
Max BuchsbaumSchneider
Jaspar von OertzenHerrenausstatter
Werner HessenlandSchuhverkäufer
Abi von HasseJuwelier
  
Produktionsfirma:Pyramid Productions (Hollywood)
Produzent:Billy Wilder

Alle Credits

Regie:Billy Wilder
Regie 2. Stab:André Smagghe
Regie-Assistenz:Tom Pevsner
Script:May Wale
Drehbuch:Billy Wilder, I.A.L. Diamond
hat Vorlage:Ferenc Molnár (Bühnenstück "Egy, kettö, három")
Kamera:Daniel L. Fapp
Kameraführung:Ernst Wild
Kamera-Assistenz:Hugh Crawford
Production Design:Alexandre Trauner
Bauten:Robert Stratil, Curt Stallmach
Ausstattung:Heinrich Weidemann, Arno Richter, Wilhelm Vierhaus
Maske:Josef Coesfeld, Klara Krafft, Alfred Rasche
Schnitt:Daniel Mandell
Ton:Basil Fenton-Smith
Spezialeffekte:Milt Rice
Musik:André Previn
Dirigent:André Previn
  
Darsteller: 
James CagneyC. R. MacNamara
Horst BuchholzOtto Ludwig Piffl
Pamela TiffinScarlett Hazeltine
Arlene FrancisPhyllis MacNamara
Liselotte PulverIngeborg
Howard St. JohnWendell P. Hazeltine
Hanns LotharSchlemmer
Leon AskinPeripetchikoff
Ralf WolterBorodenko
Peter CapellMishkin
Karl LieffenFritz
Hubert von MeyerinckGraf von Droste-Schattenburg
Til KiweJournalist
Henning SchlüterDr. Bauer
Carl Ludwig LindtZeidlitz
Friedrich HollaenderDirigent und Sänger im Hotel Potemkin
Rose Renée RothBertha
Red ButtonsM.P. Sergeant
Otto FriebelVernehmungsbeamter
Helmut SchmidVolkspolizist
Werner ButtlerVolkspolizist
Klaus BeckerVolkspolizist
Siegfried DornbuschVolkspolizist
Paul BösKrause
Max BuchsbaumSchneider
Jaspar von OertzenHerrenausstatter
Werner HessenlandSchuhverkäufer
Abi von HasseJuwelier
  
Synchronsprecher:Sig Rumann (Graf von Droste-Schattenburg in der Originalfassung)
Produktionsfirma:Pyramid Productions (Hollywood)
im Auftrag von:The Mirisch Corporation (Hollywood)
Produzent:Billy Wilder
Co-Produzent:I.A.L. Diamond, Doane Harrison
Executive Producer:Walter Mirisch
Produktionsleitung:William Calihan, Werner Fischer
Supervision:Conrad von Molo
Aufnahmeleitung:Kurt Paetz, Hans-Joachim Sommer
Dreharbeiten:06.1961-09.1961: Berlin; Bavaria-Atelier München-Geiselgasteig
Erstverleih:United Artists Corporation GmbH (Frankfurt am Main)
Länge:115 min
Format:35mm, Panavision
Bild/Ton:s/w, Ton
Aufführung:Uraufführung: 15.12.1961, Los Angeles

Titel

Originaltitel (US) One, Two, Three
Verleihtitel (DE) Eins, zwei, drei

Fassungen

Original

Länge:115 min
Format:35mm, Panavision
Bild/Ton:s/w, Ton
Aufführung:Uraufführung: 15.12.1961, Los Angeles
 

Verleihfassung

Verleihtitel (DE) :Eins, zwei, drei
Länge:108 min
Format:35mm, Panavision
Bild/Ton:s/w, Ton
Aufführung:Kinostart (DE): 18.12.1961;
TV-Erstsendung (DE): 26.01.1987, ZDF
 

Auszeichnungen

FBW 1961
Prädikat: wertvoll
 

Übersicht

Bestandskatalog

Verfügbarkeit

Literatur

KOBV-Suche