Orden für die Wunderkinder

Orden für die Wunderkinder

BR Deutschland 1963, TV-Spielfilm

Inhalt

Gerade aus dem Gefängnis entlassen, will der Heiratsschwindler Ferdinand Ziegler seine alten Geschäfte wieder aufnehmen. Da kommt ihm die Idee zu einem neuen Schwindel: Mit höchst ministerialem Briefkopf teilt er Geschäftsleuten und Politikern mit, dass ihnen das große Verdienstkreuz des Staates zuerkannt wurde, und bittet um Überweisung eines Unkostenbeitrags, den die geschmeichelten Würdenträger gerne bezahlen. Als ihn einer seiner Kunden in seinen Amtsräumen aufsuchen will, zieht "Oberregierungsrat Ziegler" kurzerhand in ein leer stehendes Zimmer im Innenministerium, wo er bald zum geschätzten Kollegen wird – und sogar das echte Verdienstkreuz erhält. Als der Schwindel schließlich auffliegt, bleibt dem Ministerium nichts anderes übrig, als den Ordensträgern des Herrn Ziegler die Orden tatsächlich zu verleihen, ihn als Oberregierungsrat zu bestätigen – und sogleich auf Staatskosten in den Ruhestand zu versetzen.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Rainer Erler
Drehbuch:Werner P. Zibaso, Rainer Erler
Kamera:Werner Kurz
Schnitt:Johannes Nikel
Musik:Eugen Thomass
  
Darsteller: 
Harry HertzschBuchdrucker
Carl-Heinz SchrothOberregierungsrat Ferdinand Ziegler
Edith HeerdegenDie Gräfin
Hans Jürgen DiedrichHigges
Robert MeynMinisterialdirektor Senftenauer
Herta KonradDolores
Sabine EggerthRoswitha Kloschke
Max StreckerDirektor Wägele
Hans FitzAlois Tischlinger
Otto SternGrotzinger
Hermann LenschauGefängnisdirektor
Hans EpskampDr. Honold
Alexander May2. Bürgermeister
Lisa HelwigPutzfrau
Willy Semmelrogge1. Chauffeur
Wolfgang Völz2. Chauffeur
Käthe Itter
Ado Riegler
Otto Storr
Adolf Ziegler
Walter Thurau
Walter Bach
Bernd M. Bausch
  
Produktionsfirma:Bavaria Atelier GmbH (München-Geiselgasteig)

Alle Credits

Regie:Rainer Erler
Regie-Assistenz:Johannes Nikel
Drehbuch:Werner P. Zibaso, Rainer Erler
Kamera:Werner Kurz
Bauten:Rolf Zehetbauer, Herbert Strabel
Kostüme:Nikola Hoeltz
Schnitt:Johannes Nikel
Ton:Hans-Joachim Richter
Musik:Eugen Thomass
  
Darsteller: 
Harry HertzschBuchdrucker
Carl-Heinz SchrothOberregierungsrat Ferdinand Ziegler
Edith HeerdegenDie Gräfin
Hans Jürgen DiedrichHigges
Robert MeynMinisterialdirektor Senftenauer
Herta KonradDolores
Sabine EggerthRoswitha Kloschke
Max StreckerDirektor Wägele
Hans FitzAlois Tischlinger
Otto SternGrotzinger
Hermann LenschauGefängnisdirektor
Hans EpskampDr. Honold
Alexander May2. Bürgermeister
Lisa HelwigPutzfrau
Willy Semmelrogge1. Chauffeur
Wolfgang Völz2. Chauffeur
Käthe Itter
Ado Riegler
Otto Storr
Adolf Ziegler
Walter Thurau
Walter Bach
Bernd M. Bausch
  
Produktionsfirma:Bavaria Atelier GmbH (München-Geiselgasteig)
im Auftrag von:Süddeutscher Rundfunk (SDR) (Stuttgart)
Länge:80 min
Format:35mm, 1:1,33
Bild/Ton:s/w, Ton
Aufführung:TV-Erstsendung (DE): 29.08.1963, ARD

Titel

Originaltitel (DE) Orden für die Wunderkinder

Fassungen

Original

Länge:80 min
Format:35mm, 1:1,33
Bild/Ton:s/w, Ton
Aufführung:TV-Erstsendung (DE): 29.08.1963, ARD
 

Auszeichnungen

MIFED-Anica, Mailand 1994
Erster Preis
 
1964
Prix Italia, Genua
 
Festival von Monte Carlo 1964
Goldene Nymphe
 

Übersicht

Literatur

KOBV-Suche