Paradies

Paradies

BR Deutschland 1986, Spielfilm

Inhalt

Dreiecksgeschichte, die tödlich endet: Angelika ist seit vielen Jahren mit dem Zoologie-Professor Viktor verheiratet, und im Bett läuft schon lange nichts mehr. Um die fade Ehe etwas aufzupeppen, holt Angelika ihre Jugendfreundin Lotte ins Haus. Doch statt sich einfach nur auf einen Seitensprung einzulassen, verliebt sich Viktor unsterblich in Lotte. Als diese, um Angelika nicht im Wege zu stehen, das Haus verlässt, steigt Viktor aus seinem bisherigen Leben aus und beginnt eine verzweifelte Suche nach ihr. Er findet sie in St. Pauli, wo sie inzwischen als Prostituierte arbeitet.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Doris Dörrie
Regie-Assistenz:Michael Juncker, Gerd Huber (Künstlerische Mitarbeit)
Script:Ruth Stadler
Drehbuch:Doris Dörrie
Dramaturgie:Michael Juncker
Kamera:Helge Weindler
Kamera-Assistenz:Michael Riebl, Samir Asaf-Schöner
Standfotos:Thomas Klausmann
Licht:Sparks, Jürgen Bauer, Gofi Höhn, Dändi Händl
Ausstattung:Jörg Neumann
Bau-Ausführung:Christian Hartmann, Peter Hartmann, Jürgen Voges (Hamburg)
Requisite:Helmut Glassmann, Peter Leier, Heidrun Brandt (Hamburg), Martin Bahr (Bühne), Gofi Höhn (Assistenz), Dändi Händl (Assistenz)
Maske:Werner Albert Püthe, Thomas Nellen (Assistenz)
Kostüme:Siegbert Kammerer, Barbara Winter (Assistenz)
Garderobe:Anna Schickling
Schnitt:Raimund Barthelmes
Schnitt-Assistenz:Lili von Otting, Brigitte Platzer
Ton:Michael Etz
Ton-Assistenz:Berthold Posch
Mischung:Milan Bor
Musik:Claus Bantzer, Phillip Johnston ("Somebody Else")
Musik-Ausführung:Franz Benton, Bernward Büker, Kiev Conolly, Daliah Lavi
  
Darsteller: 
Heiner LauterbachViktor Ptyza
Katharina ThalbachLotte Kovacz
Sunnyi MellesAngelika Ptyza
Ernst Erich BuderFreier
Brigitte JannerDetektivin
Ulrike KrienerHure
Katja LauterbachVerkäuferin
Michael KlemmMuseumswärter
Danny Krausz1. Zuhälter
Gerd HuberKartenverkäufer
Werner Albert PütheBankangestellter
Werner VogelTaxifahrer
Jens-Peter Mordass2.Zuhälter
Barbara WinterKrankenschwester
  
Produktionsfirma:Delta Film GmbH (Berlin), Westdeutscher Rundfunk (WDR) (Köln)
Produzent:Chris Sievernich, Richard Claus
Redaktion:Martin Wiebel
Herstellungsleitung:Richard Claus
Produktionsleitung:Danny Krausz, Gerd Huber
Aufnahmeleitung:Volker Wach, Helmut Hartl, Michael Müller (Hamburg), Ingrid von Anka (Produktionsbüro), Barbara Herbrandt (Produktionsbüro Hamburg)
Geschäftsführung:Uli Adomat
Länge:2908 m, 106 min
Format:35mm, 1:1,66
Bild/Ton:Eastmancolor, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 21.10.1986, 57096, ab 16 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 24.10.1986, Hof, Filmtage

Titel

Originaltitel (DE) Paradies
Arbeitstitel Im Labyrinth
Arbeitstitel Labyrinth

Fassungen

Original

Länge:2908 m, 106 min
Format:35mm, 1:1,66
Bild/Ton:Eastmancolor, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 21.10.1986, 57096, ab 16 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 24.10.1986, Hof, Filmtage
 

Auszeichnungen

Deutscher Filmpreis 1987
Filmband in Gold, Beste darstellerische Leistung
Filmband in Gold, Beste Musik
 

Übersicht

Bestandskatalog

Fotogalerie

Alle Fotos (5)

Materialien

Literatur

KOBV-Suche