Patong Girl

Patong Girl

Deutschland / Thailand 2013/2014, Spielfilm

Inhalt

Familie Schröder macht Weihnachtsurlaub im thailändischen Phuket. Vater Ullrich eher mit hinhaltendem Widerstand, Mutter Annegret übertrieben begeistert von der fremden Kultur, die in der Touristenhochburg Patong kaum zu bemerken ist. Hier hängen eher die gestrandeten Urlauber ab, die nicht mehr zurück ins normale Leben wollen. Sohn Tommy gönnt sich ab und an ein Thai-Bier. Doch den jüngeren Felix trifft es mitten ins Herz. Am Strand lernt er die schöne Thailänderin Fai kennen und erlebt mit 18 die erste große Liebe seines Lebens.

Fai kommt aus dem Norden Thailands. Ihre Schwester arbeitet in einer von Europäern stark frequentierten Bar in Patong. Die Eltern haben die Studentin nach Phuket geschickt, damit sie nach einer Trennung ihren Liebeskummer überwinden kann. Die unbeschwerten Tage am Strand führen zu wunderbaren erotischen Begegnungen. Doch ein Geheimnis ihrer Identität traut sich Fai Felix, den sie aufrichtig liebt, nicht zu offenbaren. Der junge Deutsche kann die winzigen Merkmale von Fais Besonderheit nicht deuten. Die Eltern und der ältere Bruder halten Fai sowieso für eine Prostituierte, die den kleinen Bruder nur abzocken will. Es gibt einen tränenreichen Abschied, als Fai zurück in den Norden und Felix nach Deutschland muss. Noch auf dem Flughafen entschließt er sich, "seinem Herzen zu folgen" und seinem "Patong Girl" nachzureisen. Nichts ist so, wie es ihm anfangs erschien. Und dann entschließt sich auch noch seine Mutter, ihm nachzureisen, was zu manchen – auch komischen – Verwicklungen führt. Für Mutter und Sohn beginnt das wahre Abenteuer der exotischen Fremde.

Quelle: 10. Festival des deutschen Films 2014

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Susanna Salonen
Drehbuch:Susanna Salonen
Kamera:Yoliswa von Dallwitz
Schnitt:Bettina Böhler
  
Darsteller: 
Max MauffFelix Schröder
Aisawanya AreyawattanaFai
Victoria TrauttmansdorffAnnegret Schröder
Uwe PreussUllrich Schröder
Marcel GlaucheTommy Schröder
Gigi VelicitatMaurice
  
Produktionsfirma:Hanfgarn & Ufer Film- und TV-Produktion (Berlin)
Produzent:Andrea Ufer, Gunter Hanfgarn

Alle Credits

Regie:Susanna Salonen
Regie-Assistenz:Ires Jung
Continuity:Frédéric Moriette
Drehbuch:Susanna Salonen
Kamera:Yoliswa von Dallwitz
Kamera-Assistenz:Frederik Schulz
Farbkorrektur:Gregor Pfüller
Licht:Jan Gerlach
Beleuchter:Michael Lewandowski
Szenenbild:Pongnarin Jonghawklang, Iris Trescher-Lorenz
Maske:Stefanie Jauß, Alexandra Lebedynski
Kostüme:Stefanie Jauß
Schnitt:Bettina Böhler
Ton-Design:Manuel Meichsner
Ton:Ulla Kösterke
Ton-Assistenz:Max Kober
Synchron-Ton:Valentin Finke, Silvio Naumann (Geräusche)
Geräusche:Peter Roigk
Mischung:Adrian Baumeister
Casting:Karen Wendland
  
Darsteller: 
Max MauffFelix Schröder
Aisawanya AreyawattanaFai
Victoria TrauttmansdorffAnnegret Schröder
Uwe PreussUllrich Schröder
Marcel GlaucheTommy Schröder
Gigi VelicitatMaurice
  
Produktionsfirma:Hanfgarn & Ufer Film- und TV-Produktion (Berlin)
in Co-Produktion mit:Zweites Deutsches Fernsehen (ZDF) (Mainz) (Das kleine Fernsehspiel), De Warenne Pictures Co. Ltd (Bangkok)
Produzent:Andrea Ufer, Gunter Hanfgarn
Co-Produzent:Tom Waller
Redaktion:Burkhard Althoff
Producer:Verena Gräfe-Höft
Herstellungsleitung:Birgit Mulders
Produktionsleitung:Natalie Lasavanich
Aufnahmeleitung:Caroline Blüher
Dreharbeiten:03.02.2013-15.04.2013: Niedersachsen, Hamburg, Thailand
Erstverleih:Barnsteiner Film (Berlin)
Filmförderung:Beauftragte/r der Bundesregierung für Kultur und Medien -Filmförderung- (Berlin), Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein GmbH (FFHSH) (Hamburg), nordmedia Fonds GmbH Niedersachsen und Bremen (Hannover + Bremen)
Länge:89 min
Format:HD, 1:1,85
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 20.11.2014, 148469, ab 6 Jahre/feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 22.06.2014, Ludwigshafen, Festival des deutschen Films;
Kinostart (DE): 25.12.2014

Titel

Originaltitel (DE) Patong Girl

Fassungen

Original

Länge:89 min
Format:HD, 1:1,85
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 20.11.2014, 148469, ab 6 Jahre/feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 22.06.2014, Ludwigshafen, Festival des deutschen Films;
Kinostart (DE): 25.12.2014
 

Auszeichnungen

Grimme-Preis 2016
Grimme-Preis, Fiktion / Spezial
 

Übersicht

Videos

Fotogalerie

Alle Fotos (10)

Mehr auf Filmportal

Nachrichten

Literatur

KOBV-Suche