Peter und das Einmaleins mit der Sieben

Peter und das Einmaleins mit der Sieben

DDR 1962, Spielfilm

Inhalt

Peter hat keine Lust in der Schule das Einmaleins zu lernen. Viel lieber würde er als Akrobat im Zirkus arbeiten, wie seine Freundin Susanne. Als eines Tages seine Klasse einen Ausflug in den Zirkus plant, soll Peter sich um die Karten kümmern und verzählt sich prompt. Nun kann er selbst nicht mitkommen, weil er eine Karte zu wenig gekauft hat. Susanne hat die rettende Idee und lässt ihn in der Manege arbeiten. Er soll die Aufgaben eines rechnenden Esels nachprüfen. Peter schafft es nicht, den Esel zu kontrollieren und ist beschämt. Er muss feststellen das man Mathematik in allen Bereichen des Lebens braucht.

Die Ausstattung dieser Filmseite wurde durch die DEFA-Stiftung gefördert.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Heinz Mentel, Günter Stahnke
Drehbuch:Heinz Hafke, Frantisek Pavliček
Dramaturgie:Manfred Fritzsche
Kamera:Otto Merz
Bauten:Artur Günther
Kostüme:Ingeborg Wilfert
Schnitt:Charlotte Peschlow
Musik:Helmut Nier
  
Darsteller: 
Helga GöringPeters Mutter
Horst KubePeters Vater
Evamaria BathLehrerin
Hans KleringGärtner
Werner LierckClown
Helge DutzPeter
Martina RehHelga
Gundula BaumannSusanne
Eva NeitzelSusannes Mutter
Kurt Gawallek1. Wächter
Nico Turoff2. Wächter
Gerd E. SchäferZauberer Magiasch
Theresia WiderBraut
Dieter PerlwitzKraftfahrer
Agnes KrausKassiererin
Evelyn ExnerJunge Schaffnerin
  
Produktionsfirma:DEFA-Studio für Spielfilme (Potsdam-Babelsberg) (Künstlerische Arbeitsgruppe "Solidarität")
Produktionsleitung:Werner Dau
Erstverleih:Progress Film-Verleih (Berlin/DDR)
Länge:1217 m, 45 min
Format:35mm
Bild/Ton:s/w, Ton
Aufführung:Uraufführung (DD): 01.06.1962

Titel

Originaltitel (DD) Peter und das Einmaleins mit der Sieben

Fassungen

Original

Länge:1217 m, 45 min
Format:35mm
Bild/Ton:s/w, Ton
Aufführung:Uraufführung (DD): 01.06.1962