Pink

Pink

Deutschland 2007-2009, Spielfilm

Inhalt

Pink ist eine junge, erfolgreiche Dichterin. Sie schreibt böse Liebesgedichte, die sie überall in Deutschland live vorträgt. Die Fans liegen ihr zu Füßen. Auch in der Liebe hat sie scheinbar Erfolg. Drei Männer machen sich Hoffnungen, sie zu heiraten. Pink entscheidet sich systematisch, aber falsch. Ihre Entscheidungen trifft sie mit dem Taschenrechner. Ihre Beziehungen regelt sie per SMS. Und Konflikte löst sie, wenn es sein muss, mit vorgehaltener Pistole. Trotz genauer Prüfung wählt sie zwei Mal genau den falschen Mann. Erst beim dritten findet sie ihr Glück

Drei Hochzeiten. Drei Jahreszeiten. Das moderne Märchen von einer, die auszieht, das Lieben zu lernen.

Rudolf Thome, Tagebucheintrag vom 10. Januar 2009: "Ich finde, dass "Pink", der mir immer noch sehr gefällt, wie ein Film von einem anderen Planeten ist. Wer sich nicht auf diese Art des Erzählens, der Löcher in der Erzählung und des Humors, der sich darin verbirgt, einlassen kann, hat keine Chance, den Film zu verstehen und zu lieben." (www.moana.de)

Quelle: 59. Internationale Filmfestspiele Berlin (Katalog)

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Rudolf Thome
Drehbuch:Rudolf Thome
Kamera:Ute Freund
Schnitt:Dörte Völz
Musik:Katia Tchemberdji, Selda Kaya (Tanzszene)
  
Darsteller: 
Hannah HerzsprungPink
Guntram BrattiaCarlo
Florian PanznerGeorg
Cornelius SchwalmBalthazar
Radhe SchiffSilver
Christina HeckeLilli Berg
Anna KubinBlumenverkäuferin
Christine KnispelLisa
Hubertus HiessBuchhändler
Tonio ArangoHelmut
Janko KahleRainer
Nike FuhrmannJournalistin
Selda KayaSängerin
Rosa EnskatScheidungsrichterin
Anja KarmanskiStandesbeamtin
Frieder VenusStandesbeamter
  
Produktionsfirma:Moana-Film GmbH (Berlin)
Produzent:Rudolf Thome

Alle Credits

Regie:Rudolf Thome
Regie-Assistenz:Stella Nikoletta Drossa
Script:Nergis Usta (Continuity)
Drehbuch:Rudolf Thome
Kamera:Ute Freund
Kamera-Assistenz:Markus Otto
Material-Assistenz:Jeanette Krauß
Optische Spezialeffekte:Roland Tropp
Standfotos:Simone Weigelt
Licht:Ole Ki Bun Wedemann
Ausstattung:Susanna Cardelli (Szenenbild)
Innenrequisite:Ane Esdohr
Bühne:Niels Kruse
Maske:Christina 'Chris' Wagner
Kostüme:Gioia Raspé
Schnitt:Dörte Völz
Schnitt-Assistenz:Christian Lang
Negativ-Schnitt:Gabriele Trobisch
Ton-Design:Tatjana Jakob
Ton:Jörg Kidrowski
Ton-Assistenz:Martin Ehlers, Tini Tüllmann
Mischung:Robert Jäger
Stunts:Frank Haberland
Casting:Serpil Turhan
Musik:Katia Tchemberdji, Selda Kaya (Tanzszene)
Musik-Ausführung:Kammersynfonieorchester Hannover (Hannover), Katia Tchemberdji (Klavier), Kristina Gosemärker (Gitarre)
  
Darsteller: 
Hannah HerzsprungPink
Guntram BrattiaCarlo
Florian PanznerGeorg
Cornelius SchwalmBalthazar
Radhe SchiffSilver
Christina HeckeLilli Berg
Anna KubinBlumenverkäuferin
Christine KnispelLisa
Hubertus HiessBuchhändler
Tonio ArangoHelmut
Janko KahleRainer
Nike FuhrmannJournalistin
Selda KayaSängerin
Rosa EnskatScheidungsrichterin
Anja KarmanskiStandesbeamtin
Frieder VenusStandesbeamter
  
Produktionsfirma:Moana-Film GmbH (Berlin)
in Zusammenarbeit mit:ARD Degeto Film (Frankfurt am Main)
Produzent:Rudolf Thome
Produktionsleitung:Nicolai Dimitri Zeitler
Aufnahmeleitung:Roman Savary (Set), Manuel Liebscher (Set - Assistenz)
Dreharbeiten:07.11.2007-05.2008: Berlin, Niendorf, Schöna-Kolpien, Sebastian (Florida)
Erstverleih:Prometheus Filmverleih GmbH (Berlin)
Länge:2263 m, 82 min
Format:35mm, 1:1,85
Bild/Ton:Fujicolor, Dolby Digital
Aufführung:Uraufführung (DE): 11.02.2009, Berlin, IFF - Berlinale Special;
Kinostart (DE): 20.08.2009

Titel

Originaltitel (DE) Pink

Fassungen

Original

Länge:2263 m, 82 min
Format:35mm, 1:1,85
Bild/Ton:Fujicolor, Dolby Digital
Aufführung:Uraufführung (DE): 11.02.2009, Berlin, IFF - Berlinale Special;
Kinostart (DE): 20.08.2009
 

Auszeichnungen

FBW 2009
Prädikat: wertvoll
 

Übersicht

Videos

Fotogalerie

Alle Fotos (5)

Materialien

Besucherzahlen

4.475 (Stand: August 2009)

Quelle: FFA

Mehr auf Filmportal

Nachrichten

Literatur

KOBV-Suche