Polizei 6/31 - Auf Streife durchs Leben

Polizei 6/31 - Auf Streife durchs Leben

Deutschland 1999/2000, TV-Dokumentarfilm

Inhalt

Der Dokumentarfilm "Polizei 6/31– Auf Streife durchs Leben" beobachtet den Alltag in einem Ludwigsburger Polizeirevier: Vom banalen Verkehrsunfall über einen Selbstmordversuch bis zu einer Bombendrohung werden die Beamten mit den unterschiedlichsten, zum Teil überaus heiklen Situationen konfrontiert. Die Geschehnisse von 40 Drehtagen hat der Filmemacher Samir Nasr zu einem Tag und einer Nacht zusammengefasst. Unter völligem Verzicht auf Interviews oder einen Off-Kommentar versucht der Film, die Menschen in den Uniformen sowie die Beziehungen der Beamten zueinander auszuloten.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Samir Nasr
Idee:Samir Nasr
Kamera:Stefan Runge
Schnitt:Raimund Barthelmes
Ton:Siegfried Blässing
Mischung:Marc Schmieder
Musik:Jan Hendrik Weber
Produktionsfirma:Südwestrundfunk (SWR) (Stuttgart)
in Zusammenarbeit mit:Liliom Film GmbH (München)
Produzent:Susan Schulte, Peter Latzel
Redaktion:Ulrike Becker, Stefanie Groß
Dreharbeiten:11.1999-01.2000: Ludwigsburg
Länge:90 min
Format:DigiBeta, 16:9
Bild/Ton:Farbe, Ton

Titel

Originaltitel (DE) Polizei 6/31 - Auf Streife durchs Leben

Fassungen

Original

Länge:90 min
Format:DigiBeta, 16:9
Bild/Ton:Farbe, Ton
 

Übersicht

Literatur

KOBV-Suche