Polonia-Express

Polonia-Express

DDR 1957, Spielfilm

Inhalt

Eisenbahner Fritz Marr ist bei seinen Vorgesetzten nicht gern gesehen. Es ist das Jahr 1920, und regelmäßig passieren Züge den Eisenbahnknotenpunkt Erfurt gen Osten, um heimlich Waffen zum Kampf gegen den jungen Sowjetstaat zu transportieren. Marr weiß das und will andere Arbeiter mobilisieren, diese illegalen Lieferungen zu unterbinden. Um ihn mundtot zu machen, wird er auf eine abgelegene Gleisbaustelle versetzt. Selbst als unweit von Erfurt ein Munitionswaggon explodiert, übt man sich in Vertuschung und erzählt etwas von einem Unfall mit Chemikalien. Marr, der die Wahrheit kennt, wird von der Reichsbahndirektion als Lügner bezichtigt. Selbst seine Freundin Hella glaubt, er leide unter Paranoia. Doch dann kommt es zu einem Mordanschlag auf den Eisenbahner, den Hella, der gerade noch rechtzeitig die Augen geöffnet wurden, mit der Hilfe befreundeter Arbeiter verhindern kann. Zusammen zieht man zum Bahnhof, um den neusten Waffentransport zu stoppen. Und sogar die Wachmannschaft aus französischen Soldaten stellt sich schließlich auf die Seite der Arbeiter aus Erfurt.
Die Ausstattung dieser Filmseite wurde durch die DEFA-Stiftung gefördert.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Kurt Jung-Alsen
Drehbuch:Kurt Jung-Alsen, Frank Beyer
Kamera:Walter Fehdmer
Schnitt:Ruth Moegelin
Musik:Joachim Werzlau
  
Darsteller: 
Alice GrafHella Merkel
Horst SchönFritz Marr
Gerhard BienertWilhelm Merkel
Martin FlörchingerDirektor Ralow
Rudolf UlrichAlthoff
Hans KleringSchwerte
Harry GillmannRiemer
Hans-Peter MinettiLehnert
Hans WehrlÄlterer Arbeiter
Hans W. HamacherVon Ulmer
Jochen ThomasBaßtreter
Gerd BiewerFranzösischer Offizier
Horst LommatzschGutsinspektor
Wilhelm GröhlSpießbürger
Horst KubeErnst Kölling
Erik S. KleinLeutnant
Fritz-Ernst Fechner1. Arbeiter
Erich Mirek2. Arbeiter
Paul Pfingst3. Arbeiter
Gerry WolffFranzösischer Soldat
Charlotte KüterFrau Riemer
Editha HornRalows Sekretärin
Willi EndtresserEisenbahner
Waldemar PottierBeobachter
Herbert MalsbenderFranzösischer Sergeant
Herbert RüdigerArbeiter von RAW
Siegfried FommPolizeihauptmann
Günther BallierArzt bei Riemer
Ulf TorbergZeitungsverkäufer
Hans-Joachim HegewaldLastwagenfahrer
Valentin ClausPolizist
Augustin KovaczSanitäter
Hans FlösselArzt
Georg-Michael WagnerKommis
Dieter PerlwitzJunger blonder Arbeiter
Egon VogelFahrdienstleiter
Paul BieleckeHotelportier
Oswald FoerdererWachtmeister
Gerfried HöhnSchreiber
Jürgen DegenhardtEisenbahner im Stellwerk
Wolf BerkelArbeiter im RAW
Arno WolfEisenbahner im RAW
Gerti ZillmerSekretärin von Lehnert
W. G. BackertArbeiter an Gleisbaustelle
Peter GaefkeHotelboy
Erich BraunEisenbahner
Fritz TrappStreifenpolizist
Walter AmtrupAufsichtsbeamter
Ilse BastubbeTänzerin
Hartmut Reck1. Arbeiter
Karl-Heinz Weiß2. Arbeiter
Adolf Adler1. französische Soldat
Ralf Bregazzi2. französische Soldat
Gerhard Einert3. französische Soldat
Hans-Ulrich Lauffer4. französische Soldat
  
Produktionsfirma:DEFA-Studio für Spielfilme (Potsdam-Babelsberg)

Alle Credits

Regie:Kurt Jung-Alsen
Regie-Assistenz:Frank Beyer
Drehbuch:Kurt Jung-Alsen, Frank Beyer
Szenarium:Frank Beyer
hat Vorlage:Otto Kühne (Erlebnisse aus dem Jahre 1920)
Dramaturgie:Wolfgang Ebeling
Kamera:Walter Fehdmer
Kamera-Assistenz:Walter Küppers, Detlef Hertelt
Standfotos:Max Teschner
Bauten:Willy Schiller
Requisite:Theo Görgens
Maske:Kurt Dreier, Vera Schlawin
Kostüme:Rosemarie Wandelt
Schnitt:Ruth Moegelin
Ton:Erich Schmidt
Musik:Joachim Werzlau
  
Darsteller: 
Alice GrafHella Merkel
Horst SchönFritz Marr
Gerhard BienertWilhelm Merkel
Martin FlörchingerDirektor Ralow
Rudolf UlrichAlthoff
Hans KleringSchwerte
Harry GillmannRiemer
Hans-Peter MinettiLehnert
Hans WehrlÄlterer Arbeiter
Hans W. HamacherVon Ulmer
Jochen ThomasBaßtreter
Gerd BiewerFranzösischer Offizier
Horst LommatzschGutsinspektor
Wilhelm GröhlSpießbürger
Horst KubeErnst Kölling
Erik S. KleinLeutnant
Fritz-Ernst Fechner1. Arbeiter
Erich Mirek2. Arbeiter
Paul Pfingst3. Arbeiter
Gerry WolffFranzösischer Soldat
Charlotte KüterFrau Riemer
Editha HornRalows Sekretärin
Willi EndtresserEisenbahner
Waldemar PottierBeobachter
Herbert MalsbenderFranzösischer Sergeant
Herbert RüdigerArbeiter von RAW
Siegfried FommPolizeihauptmann
Günther BallierArzt bei Riemer
Ulf TorbergZeitungsverkäufer
Hans-Joachim HegewaldLastwagenfahrer
Valentin ClausPolizist
Augustin KovaczSanitäter
Hans FlösselArzt
Georg-Michael WagnerKommis
Dieter PerlwitzJunger blonder Arbeiter
Egon VogelFahrdienstleiter
Paul BieleckeHotelportier
Oswald FoerdererWachtmeister
Gerfried HöhnSchreiber
Jürgen DegenhardtEisenbahner im Stellwerk
Wolf BerkelArbeiter im RAW
Arno WolfEisenbahner im RAW
Gerti ZillmerSekretärin von Lehnert
W. G. BackertArbeiter an Gleisbaustelle
Peter GaefkeHotelboy
Erich BraunEisenbahner
Fritz TrappStreifenpolizist
Walter AmtrupAufsichtsbeamter
Ilse BastubbeTänzerin
Hartmut Reck1. Arbeiter
Karl-Heinz Weiß2. Arbeiter
Adolf Adler1. französische Soldat
Ralf Bregazzi2. französische Soldat
Gerhard Einert3. französische Soldat
Hans-Ulrich Lauffer4. französische Soldat
  
Produktionsfirma:DEFA-Studio für Spielfilme (Potsdam-Babelsberg)
Produktionsleitung:Erich Albrecht
Aufnahmeleitung:Lothar Klunter
Erstverleih:Progress Film-Verleih (Berlin/DDR)
Länge:2043 m, 75 min
Format:35mm, 1:1,33
Bild/Ton:s/w, Ton
Aufführung:Uraufführung (DD): 07.11.1957, Erfurt, Palast-Theater;
Uraufführung (DD): 07.11.1957, Berlin, Colosseum

Titel

Originaltitel (DD) Polonia-Express
Arbeitstitel Roter Funken

Fassungen

Original

Länge:2043 m, 75 min
Format:35mm, 1:1,33
Bild/Ton:s/w, Ton
Aufführung:Uraufführung (DD): 07.11.1957, Erfurt, Palast-Theater;
Uraufführung (DD): 07.11.1957, Berlin, Colosseum