Prämien auf den Tod

Prämien auf den Tod

Österreich 1949, Spielfilm

Inhalt

Um eine sozial höher gestellte Frau mit Geld beeindrucken zu können, begeht ein erfolgloser Versicherungsagent raffinierte Betrügereien: Er schließt mit erfundenen Personen Verträge ab und kassiert nach deren "Ableben" die Versicherungssummen. Seine erste fiktive Person jedoch wird ihm zum Verhängnis.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Curd Jürgens
Drehbuch:Kurt Heuser, Curd Jürgens
Kamera:Hans Staudinger, Günther Anders
Schnitt:Herma Sandtner
Musik:Willy Schmidt-Gentner
  
Darsteller: 
Siegfried BreuerPeter Lissen
Judith HolzmeisterEvelyn Biaggi
Werner KraußDr. Schmidt
Felix SteinböckKlavierspieler Kako
Curd JürgensOperntenor Gunnarson
Josef MeinradMatrose
Edith MillKellnerin
Gisela WilkeWirtin Gisela
Melanie HoreschovskySoufleuse Tilla
Hermann ThimigHafensinspektor Muschel
Mimi StelzerFrau Muschel
Ilse TrenkerAlexa
Carl GüntherErwein
Eugen Eisenlohr
  
Produktionsfirma:Alpen-Film Austria AFA (Graz)

Alle Credits

Regie:Curd Jürgens
Drehbuch:Kurt Heuser, Curd Jürgens
Idee:Curd Jürgens
Kamera:Hans Staudinger, Günther Anders
Bauten:Werner Schlichting, Isabella Schlichting
Kostüme:Modellhaus Faschingbauer (AT)
Schnitt:Herma Sandtner
Musik:Willy Schmidt-Gentner
  
Darsteller: 
Siegfried BreuerPeter Lissen
Judith HolzmeisterEvelyn Biaggi
Werner KraußDr. Schmidt
Felix SteinböckKlavierspieler Kako
Curd JürgensOperntenor Gunnarson
Josef MeinradMatrose
Edith MillKellnerin
Gisela WilkeWirtin Gisela
Melanie HoreschovskySoufleuse Tilla
Hermann ThimigHafensinspektor Muschel
Mimi StelzerFrau Muschel
Ilse TrenkerAlexa
Carl GüntherErwein
Eugen Eisenlohr
  
Produktionsfirma:Alpen-Film Austria AFA (Graz)
Produktionsleitung:Herbert Sennewald
Dreharbeiten:13.06.1949-: Hafen von Genua, Thalerhof bei Graz, Atelier der AFA-Alpenfilm
Länge:2397 m, 85 min
Format:35mm
Aufführung:Uraufführung (AT): 13.01.1950, Wien, Künstlerhauskino;
Erstaufführung (DE): 05.05.1950, Düsseldorf, Hamburg

Titel

Originaltitel (AT) Prämien auf den Tod

Fassungen

Original

Länge:2397 m, 85 min
Format:35mm
Aufführung:Uraufführung (AT): 13.01.1950, Wien, Künstlerhauskino;
Erstaufführung (DE): 05.05.1950, Düsseldorf, Hamburg