Puppe, Icke & der Dicke

Puppe, Icke & der Dicke

Deutschland 2011/2012, Spielfilm

Inhalt

Die blinde Europe aus Paris fährt nach Berlin, um den Mann zu finden, von dem sie schwanger ist. Dem kleinwüchsigen Bomber wird sein Job als Kurierfahrer gekündigt. Er fährt nach Paris, um seine letzte Lieferung zu verkaufen. Nach einem Trinkgelage an einem Kiosk nimmt ihn der stumme Kioskbesitzer Bruno bei sich auf. Am nächsten Morgen machen sich die beiden auf den Weg nach Berlin. Unterwegs treffen sie Europe und nehmen sie mit. Eine dynamische Reise mit leichten Kommunikationsproblemen beginnt.

Quelle: Filmfestival Max Ophüls Preis 2012

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Felix Stienz
Regie-Assistenz:Franziska Preuß
Drehbuch:Felix Stienz
Kamera:Markus Förderer, Lynne Linder
Kamera-Assistenz:Oliver Schill
Material-Assistenz:Sebastian Natto
Standfotos:Stefan Höderath
Licht:Fabian Zenker
Szenenbild:Michał Galinski
Maske:Anke Thot, Sara Lichtsteiner
Kostüme:Sandra Fuhr
Garderobe:Nina Trautmann
Schnitt:Felix Stienz
Ton-Design:Markus Moser
Ton:Magnus Pflüger
Ton-Assistenz:Daniel Werninger
Mischung:Markus Moser
Musik:Mareike Hube, Fabian Nervous Zenker
  
Darsteller: 
Tobi B.Bomber
Stephanie CapetanidesEurope
Matthias ScheuringBruno
Vivien BullertVivien
Matthias HinzMatthias
Maluse KonradBetty B.
Nadia KiboutEva
Karoline SchuchFahrerin
Yann GrouhelIvo
Axel HartwigKnarcksen
Alice DwyerKellnerin
Mark AuerbachBeifahrer
Till ButterbachRestaurantgast
Christoph HumnigRestaurantgast
Heiko PinkowskiMitarbeiter Müllentsorgung
Ulrike SchirmImbissverkäuferin
Jasin Challah
Nora Rim Abdel-Maksoud
  
Produktionsfirma:strangenough pictures (Berlin), One Two Films GmbH (Berlin/Bremen)
in Co-Produktion mit:Zweites Deutsches Fernsehen (ZDF) (Mainz) (Das kleine Fernsehspiel)
Produzent:Sol Bondy, Jamila Wenske, Marcus Forchner, Felix Stienz
Redaktion:Jörg Schneider
Herstellungsleitung:Jamila Wenske
Produktionsleitung:Marcus Forchner
Aufnahmeleitung:Liesa Rademacher
Dreharbeiten:23.05.2011-24.06.2011: Berlin, Bremen, Strasbourg, Offenburg
Erstverleih:drei-freunde Filmproduktions- und Verleihgesellschaft mbH & Co. KG (Rudersberg)
Filmförderung:nordmedia Fonds GmbH Niedersachsen und Bremen (Hannover + Bremen), MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg mbH (Stuttgart)
Länge:90 min
Format:35mm, 1.1,85
Bild/Ton:Farbe, Dolby SR
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 25.05.2012, 133164, ab 6 Jahre/feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 19.01.2012, Saarbrücken, Max Ophüls Preis - Wettbewerb;
Kinostart (DE): 22.11.2012

Titel

Originaltitel (DE) Puppe, Icke & der Dicke
Schreibvariante (DE) Europe und Bomber
Schreibvariante (DE) Puppe, Icke und der Dicke
Arbeitstitel (DE) Europe & Bomber

Fassungen

Original

Länge:90 min
Format:35mm, 1.1,85
Bild/Ton:Farbe, Dolby SR
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 25.05.2012, 133164, ab 6 Jahre/feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 19.01.2012, Saarbrücken, Max Ophüls Preis - Wettbewerb;
Kinostart (DE): 22.11.2012
 

Auszeichnungen

Grenzland-Filmtage Selb 2012
Nachwuchsförderpreis
 
Max Ophüls Preis 2012
Publikumspreis
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (12)

Besucherzahlen

9.024 (Stand: Dezember 2012)
Quelle: FFA

Mehr auf Filmportal

Literatur

KOBV-Suche