Rätsel der Nacht

Rätsel der Nacht

Deutschland 1944/1945, Spielfilm

Filme der NS-Zeit sind im Kontext der staatlich beeinflussten Produktion und Rezeption zu sehen. Mehr erfahren »

Inhalt

Ein unvollendeter so genannter "Überläuferfilm", das heißt ein Film, der unter dem Nationalsozialismus gedreht, aber nicht mehr vor Ende des Zweiten Weltkriegs fertiggestellt/veröffentlicht wurde:

Professor Schott, Leiter der Bergsternwarte Oberland, hat einen neuen Stern entdeckt, den er "Nova Hercules" nennt. An seiner Seite arbeiten Dr. Gerellis und Dr. Alvens, die beide um die Gunst der neuen Assistentin Dr. Aenne Bruck kämpfen, während die Frau des Professors, die in ihrer Ehe unglücklich ist, Interesse an Dr. Gerelli hat und sich daher scheiden lassen will. Aufgrund der emotionalen Verstrickungen, Enttäuschung und Eifersucht, kommt es erheblichen Spannungen in der Sternwarte. Dann wird Professor Schott tot aufgefunden – vergiftet mit Zyankali. Zunächst wird Gerellis des Mordes verdächtigt, doch durch eine Fotografie des neu entdeckten Sterns nehmen die Dinge eine unerwartete Wendung.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Johannes Meyer
Drehbuch:Edgar Kahn, Johannes Meyer
Kamera:Otto Baecker
Schnitt:Johanna Schmidt
Musik:Franz Grothe
  
Darsteller: 
Lotte KochDr. Aenne Bruck
Kirsten HelbergGabriele Schott
Richard HäußlerDr. Gerellis
Franz SchafheitlinProf. Dr. Schott
Malte JägerDr. Alvens
Lothar FirmansKriminalkommissar Droste
Josef SieberLüttjohann
Herbert GernotDr. Joranus
Carl GüntherSanitätsrat Rali
Ernst LegalProfessor van Kempen
Reinhold PaschEin Kriminalbeamter
Hans StiebnerHotelgast
Ernst StimmelPolizeiarzt
Hans WaschatkoHotelportier Schmidle
  
Produktionsfirma:Berlin-Film GmbH (Potsdam) (Herstellungsgruppe Franz Vogel), Deutsche Film AG (Berlin/Ost)

Alle Credits

Regie:Johannes Meyer
Drehbuch:Edgar Kahn, Johannes Meyer
hat Vorlage:Ludwig Metzger
Kamera:Otto Baecker
Bauten:Herbert Nitzschke, Christian Herrmann
Schnitt:Johanna Schmidt
Musik:Franz Grothe
Gesang:Kirsten Helberg (Lied: Das bleibt doch unter uns)
Liedtexte:Willy Dehmel
  
Darsteller: 
Lotte KochDr. Aenne Bruck
Kirsten HelbergGabriele Schott
Richard HäußlerDr. Gerellis
Franz SchafheitlinProf. Dr. Schott
Malte JägerDr. Alvens
Lothar FirmansKriminalkommissar Droste
Josef SieberLüttjohann
Herbert GernotDr. Joranus
Carl GüntherSanitätsrat Rali
Ernst LegalProfessor van Kempen
Reinhold PaschEin Kriminalbeamter
Hans StiebnerHotelgast
Ernst StimmelPolizeiarzt
Hans WaschatkoHotelportier Schmidle
  
Produktionsfirma:Berlin-Film GmbH (Potsdam) (Herstellungsgruppe Franz Vogel), Deutsche Film AG (Berlin/Ost)
im Auftrag von:Sovexport-Film (Berlin (Ost))
Produktionsleitung:Arthur Kiekebusch
Aufnahmeleitung:Kurt Moos, Alfred Kern
Dreharbeiten:09.1944-: Holland-Ateliers, Amsterdam, Den Haag
Erstverleih:Deutsche Filmvertriebs GmbH (DFV) (Berlin)
Format:35mm, 1:1.33
Bild/Ton:s/w, Klangfilm

Titel

Originaltitel (DE) Rätsel der Nacht

Fassungen

Original

Format:35mm, 1:1.33
Bild/Ton:s/w, Klangfilm
 

Übersicht

Literatur

KOBV-Suche