Raju

Raju

Deutschland 2010/2011, Kurz-Spielfilm

Inhalt

Jan und Sarah sind in Indien, um ein Kind zu adoptieren. In einem Waisenhaus wird ihnen Raju vermittelt, den die beiden sofort ins Herz schließen. Zusammen mit dem Jungen machen sie sich auf in ihr Hotel. Doch als Jan am nächsten Tag einen Ausflug mit Raju unternimmt, ist dieser plötzlich verschwunden. Die indische Polizei ist machtlos – und Jan beginnt eine fieberhafte Suche, die immer mehr eine bittere Erkenntnis offenbart.
Quelle: Filmfestival Max-Ophüls-Preis 2011

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Max Zähle
Drehbuch:Florian Kuhn, Max Zähle
Kamera:Sin Huh
Kamera-Assistenz:Thomas Hartmann
Licht:Torben Asmussen
Schnitt:Max Zähle
Musik:Florian Tessloff
  
Darsteller: 
Wotan Wilke MöhringJan Fischer
Julia RichterSarah
Krish Gupta
Taranjit Kaur
Suroma Nag
Arindam Sil
  
Produktionsfirma:Hamburg Media School (Hamburg)
Produzent:Stefan Gieren
Dreharbeiten:: Kalkutta
Länge:24 min
Format:35mm
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Aufführung:Uraufführung (DE): 20.01.2011, Saarbrücken, Max-Ophüls-Preis

Titel

Originaltitel (DE) Raju
Arbeitstitel (DE) Kalkutta

Fassungen

Original

Länge:24 min
Format:35mm
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Aufführung:Uraufführung (DE): 20.01.2011, Saarbrücken, Max-Ophüls-Preis
 

Auszeichnungen

Academy Award 2011
Student Academy Award
 
Studio Hamburg Nachwuchspreis 2011
Beste Produktion
 
sehsüchte, Potsdam 2011
Produzentenpreis
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (2)

Mehr auf Filmportal

Literatur

KOBV-Suche