Reifende Jugend

Reifende Jugend

Deutschland 1933, Spielfilm

Filme der NS-Zeit sind im Kontext der staatlich beeinflussten Produktion und Rezeption zu sehen. Mehr erfahren »

Inhalt

In ihrer kleinen Heimatstadt haben drei junge Mädchen keine Möglichkeit ihr Abitur abzulegen, und das, obwohl sie später einmal so gerne studieren würden. Ihre einzige Möglichkeit, die Reifeprüfung zu erlangen, besteht für sie darin, auf das altehrwürdige Gymnasium in Stralsund zu gehen. Brodersen, der Direktor der Schule, die sich in einem Zisterzienserkloster befindet, ist zwar der Ansicht, dass die Reifeprüfung grundsätzlich den Männern vorbehalten bleiben sollte, aber trotzdem gibt er den Mädchen eine Chance. Seine Entscheidung wird gerechtfertigt, als sich zeigt, dass Jungs und Mädchen gute "Kameraden" werden und einander in jeder Notlage beistehen. Als vor einer wichtigen Prüfung ein paar Schüler die Tochter des Hausmeisters überreden, das Lehrerzimmer nach den Klausurfragen zu durchsuchen und das Mädchen erwischt wird, nimmt der Abiturient Knud Sengebusch die Schuld auf sich – obwohl er nichts mit der Sache zu tun hat. Der Grund für sein Verhalten ist seine heimliche Liebe zu der Mitschülerin Elfriede, die er mit seiner Falschaussage decken will. Elfriede hegt indes eine schwärmerische Liebe zu ihrem Lehrer Dr. Kerner, der ihre Gefühle wohl erkannt hat, sich aber gleichwohl scheut, ein Verhältnis mit einer Schülerin anzufangen ...

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Carl Froelich
Drehbuch:Robert A. Stemmle, Walter Supper
Kamera:Reimar Kuntze
Schnitt:Gustav Lohse, Walter Supper (?)
Musik:Walter Gronostay
  
Darsteller: 
Heinrich GeorgeStudiendirektor Brodersen
Peter VossStudienassessor Dr. Kerner
Hertha ThieleAbiturientin Elfriede Albing
Marieluise ClaudiusAbiturientin Christa von Borck
Albert LievenAbiturient Knud Sengebusch
Paul HenckelsLehrer Dr. Hepp
Albert FlorathMusiklehrer Nehring
Sabine PetersAbiturientin Annelore Winkel
Rolf KästnerAbiturient Bert Fredereksen
Carsta LöckHausmeistertochter Stine Nockelmann
Herbert HübnerVater Dr. Albing
Paul MederowLehrer Dr. Stahnke
Julius E. HerrmannOberlehrer Dr. Steffenhagen
Hermann NoackAbiturient Fritz Hannemann
Jochen KuhlmeyKlassen-Primus Walter Mettke
Horst BeckAbiturient Karl Maier
Hans EngelhardtAbiturient Willi Holzhüter
Dieter HornAbiturient Franz Möller
Friedrich KarlQuintaner Erwin Pape
Hugo FroelichHausmeister Nockelmann
Anneliese WürtzFrau Nockelmann
Else BötticherMutter Albing
Fritz ReiffVater Inspektor Sengebusch
Nany MangelsdorfMutter Mettke
Ellen GeyerDr. Kerners Dienstmädchen
Jochen A. BlumeAbiturient Andreas Bolz
Hans Joachim WielandAbiturient Otto Ohlerich
Herbert StockderAbiturient Herrmann Puttbrese
Andree HanfmannAbiturient Ernst Rauch
André Jansen?
Paul Rehkopf?
  
Produktionsfirma:Froelich-Film GmbH (FFG) (Berlin)
Produzent:Carl Froelich

Alle Credits

Regie:Carl Froelich
Drehbuch:Robert A. Stemmle, Walter Supper
hat Vorlage:Max Dreyer (Bühnenstück "Reifeprüfung")
Kamera:Reimar Kuntze
Kamera-Assistenz:Benno Stinauer
Standfotos:Alexander Schmoll
Bauten:Franz Schroedter, Karl Machus, Otto Moldenhauer
Maske:Max Patyna, Bruno Cieslewicz
Garderobe:Edwin Stempel, Elise Bollenhagen
Schnitt:Gustav Lohse, Walter Supper (?)
Ton:Adolf Jansen
Musik:Walter Gronostay
Dirigent:Walter Gronostay
  
Darsteller: 
Heinrich GeorgeStudiendirektor Brodersen
Peter VossStudienassessor Dr. Kerner
Hertha ThieleAbiturientin Elfriede Albing
Marieluise ClaudiusAbiturientin Christa von Borck
Albert LievenAbiturient Knud Sengebusch
Paul HenckelsLehrer Dr. Hepp
Albert FlorathMusiklehrer Nehring
Sabine PetersAbiturientin Annelore Winkel
Rolf KästnerAbiturient Bert Fredereksen
Carsta LöckHausmeistertochter Stine Nockelmann
Herbert HübnerVater Dr. Albing
Paul MederowLehrer Dr. Stahnke
Julius E. HerrmannOberlehrer Dr. Steffenhagen
Hermann NoackAbiturient Fritz Hannemann
Jochen KuhlmeyKlassen-Primus Walter Mettke
Horst BeckAbiturient Karl Maier
Hans EngelhardtAbiturient Willi Holzhüter
Dieter HornAbiturient Franz Möller
Friedrich KarlQuintaner Erwin Pape
Hugo FroelichHausmeister Nockelmann
Anneliese WürtzFrau Nockelmann
Else BötticherMutter Albing
Fritz ReiffVater Inspektor Sengebusch
Nany MangelsdorfMutter Mettke
Ellen GeyerDr. Kerners Dienstmädchen
Jochen A. BlumeAbiturient Andreas Bolz
Hans Joachim WielandAbiturient Otto Ohlerich
Herbert StockderAbiturient Herrmann Puttbrese
Andree HanfmannAbiturient Ernst Rauch
André Jansen?
Paul Rehkopf?
  
Produktionsfirma:Froelich-Film GmbH (FFG) (Berlin)
Produzent:Carl Froelich
Produktionsleitung:Friedrich Pflughaupt
Aufnahmeleitung:Hugo Froelich, Arno Winckler
Dreharbeiten:03.07.1933-07.1933: Stralsund, Ostsee
Erstverleih:Europa-Filmverleih AG (Berlin)
Länge:2530 m, 92 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 25.02.1980, 51345, ab 6 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 22.09.1933, Stralsund

Titel

Originaltitel (DE) Reifende Jugend
Arbeitstitel Reifeprüfung

Fassungen

Original

Länge:2530 m, 92 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 25.02.1980, 51345, ab 6 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 22.09.1933, Stralsund
 

Prüffassung

Länge:5 Akte, 2936 m, 107 min
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 11.09.1933, B.34459, Jugendfrei
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (3)

Materialien

Literatur

KOBV-Suche