Salonwagen E 417

Salonwagen E 417

Deutschland 1938/1939, Spielfilm

Filme der NS-Zeit sind im Kontext der staatlich beeinflussten Produktion und Rezeption zu sehen. Mehr erfahren »

Inhalt

In einem Verkehrsmuseum beginnen die dort ausgestellten Gegenstände ihre Geschichte zu erzählen. Am interessantesten ist die Vergangenheit des Salonwagens. Anfangs diente er fürstlichen Familien als Gefährt, wurde dann Quartier eines militärischen Oberkommandos, um dann, ganz abenteuerlich, in einem Zirkus zu landen. Umfunktioniert zu einer Bar sollte er, endlich ausgedient, als Plakatträger aufs Abstellgleis kommen. Vor diesem traurigen Schicksal rettete ihn das Museum.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Paul Verhoeven
Drehbuch:Bobby E. Lüthge, Helmut Käutner
Kamera:Karl Hasselmann, Horst R. Fink
Schnitt:Fritz C. Mauch
Musik:Giuseppe Becce
  
Darsteller: 
Käthe von NagyBaronesse Ursula von Angerfeld
Paul HörbigerStationsvorsteher Friedrich Christian Lautenschläger
Curd JürgensPrinz Heinrich Karl
Maria NicklischPrinzessin Anna Christine
Melanie HoreschovskyAnna Christines Tante
Heinrich FuchsKammerdiener des Prinzen
Walter SteinbeckFürst
Otto GrafRittmeister Graf Grenzberg
Hans JunkermannHofmarschall
Aribert WäscherSchieber Paule Kuhlemann
Hilde KörberKuhlemanns Freundin Mieze
Hubert von MeyerinckKomplize von Kuhlemann
Renée StobrawaFreundin des Komplizen
Tatjana SaisTänzerin und Sängerin im Luna-Park
Just ScheuOber Freddy
Benno MüllerGast im Luna Park
Wilhelm H. KönigJunger Proletarier
Axel von AmbesserUrsulas Bräutigam Werner
Alexa von PorembskyWerners Freundin Ellen
Ilse FürstenbergFrau Lautenschläger
Margarethe LehmannLautenschlägers Tochter
Hans Hermann SchaufußWirt Erich
Anneliese WürtzWirtin
Lothar GeistPage im Hotel "Deutscher Kaiser"
Charly KrackerAngestellter im Hotel "Deutscher Kaiser"
Josef DahmenZimmerkellner
Wilfried SeyferthWilly Fetthenne
Sepp Redererweiterer Gast im "Deutschen Kaiser"
Otto Stoeckelweiterer Gast im "Deutschen Kaiser"
Hansi Wendlerweiterer Gast im "Deutschen Kaiser"
Walter LieckLeiter des Kinderchors Dingskirchen
Edgar PaulyEiner der Honoratioren von Dingskirchen
Hermann PfeifferSchaffner des Hofzuges
Max WilmsenZugschaffner nach der Notbremsung
Lotte SchwarzenbergBrautjungfer der Prinzessin
Ellen PlessowHofdame
Ferdinand RobertHöfling des Prinzen
Bernhard Goetzke"Geist" des Salonwagens E 417
Franz Stein"Geist" der Dampflokomotive
Erica BalquéNofretete als Geist
Heinz BurkartGast an der Hochzeitstafel
Paul HildebrandtKriminalbeamter 1
Otto KronburgerKriminalbeamter 2
Josef ZeilbeckMuseumsbesucher Schultmeier
Charly BergerDeutscher Offizier
Karl HannemannLeiter der Bahnhofskommission
Hans Meyer-HannoAngehöriger der Verschrottungskommission
Alfred KarenRestaurierungsleiter
Paul VerhoevenDrehorgelspieler
Heinrich KrillFußgänger
Ida KrillFußgängerin
Walter BrücknerBahnarbeiter
Max Lammer
  
Produktionsfirma:Deka-Film GmbH (Berlin)

Alle Credits

Regie:Paul Verhoeven
Regie-Assistenz:Fritz C. Mauch, Eduard Hein
Drehbuch:Bobby E. Lüthge, Helmut Käutner
Idee:Bobby E. Lüthge
Kamera:Karl Hasselmann, Horst R. Fink
Standfotos:Karl Lindner
Bauten:Fritz Maurischat, Paul Markwitz, Karl Machus (Assistenz)
Kostüme:Ilse Naumann
Schnitt:Fritz C. Mauch
Schnitt-Assistenz:Carl Bach
Ton:Fritz Seeger
Musik:Giuseppe Becce
Dirigent:Giuseppe Becce
  
Darsteller: 
Käthe von NagyBaronesse Ursula von Angerfeld
Paul HörbigerStationsvorsteher Friedrich Christian Lautenschläger
Curd JürgensPrinz Heinrich Karl
Maria NicklischPrinzessin Anna Christine
Melanie HoreschovskyAnna Christines Tante
Heinrich FuchsKammerdiener des Prinzen
Walter SteinbeckFürst
Otto GrafRittmeister Graf Grenzberg
Hans JunkermannHofmarschall
Aribert WäscherSchieber Paule Kuhlemann
Hilde KörberKuhlemanns Freundin Mieze
Hubert von MeyerinckKomplize von Kuhlemann
Renée StobrawaFreundin des Komplizen
Tatjana SaisTänzerin und Sängerin im Luna-Park
Just ScheuOber Freddy
Benno MüllerGast im Luna Park
Wilhelm H. KönigJunger Proletarier
Axel von AmbesserUrsulas Bräutigam Werner
Alexa von PorembskyWerners Freundin Ellen
Ilse FürstenbergFrau Lautenschläger
Margarethe LehmannLautenschlägers Tochter
Hans Hermann SchaufußWirt Erich
Anneliese WürtzWirtin
Lothar GeistPage im Hotel "Deutscher Kaiser"
Charly KrackerAngestellter im Hotel "Deutscher Kaiser"
Josef DahmenZimmerkellner
Wilfried SeyferthWilly Fetthenne
Sepp Redererweiterer Gast im "Deutschen Kaiser"
Otto Stoeckelweiterer Gast im "Deutschen Kaiser"
Hansi Wendlerweiterer Gast im "Deutschen Kaiser"
Walter LieckLeiter des Kinderchors Dingskirchen
Edgar PaulyEiner der Honoratioren von Dingskirchen
Hermann PfeifferSchaffner des Hofzuges
Max WilmsenZugschaffner nach der Notbremsung
Lotte SchwarzenbergBrautjungfer der Prinzessin
Ellen PlessowHofdame
Ferdinand RobertHöfling des Prinzen
Bernhard Goetzke"Geist" des Salonwagens E 417
Franz Stein"Geist" der Dampflokomotive
Erica BalquéNofretete als Geist
Heinz BurkartGast an der Hochzeitstafel
Paul HildebrandtKriminalbeamter 1
Otto KronburgerKriminalbeamter 2
Josef ZeilbeckMuseumsbesucher Schultmeier
Charly BergerDeutscher Offizier
Karl HannemannLeiter der Bahnhofskommission
Hans Meyer-HannoAngehöriger der Verschrottungskommission
Alfred KarenRestaurierungsleiter
Paul VerhoevenDrehorgelspieler
Heinrich KrillFußgänger
Ida KrillFußgängerin
Walter BrücknerBahnarbeiter
Max Lammer
  
Produktionsfirma:Deka-Film GmbH (Berlin)
Produktionsleitung:Karl Schulz, Rüdiger von Hirschberg (ungenannt)
Aufnahmeleitung:Gustav Rathje, Erich Frisch, Ernst Mattner (ungenannt)
Dreharbeiten:17.10.1938-12.1938: Groß Schönebeck, Terra Glashaus, Marienfelde; Jofa-Ateliers, Johannisthal; Grunewald Atelier; Reichsbahngelände
Erstverleih:Bavaria Filmkunst Verleih GmbH (München-Geiselgasteig)
Länge:2464 m, 90 min
Format:35mm, 1:1,33
Bild/Ton:s/w, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 05.08.1981, 52556, ab 6 Jahre / feiertagsfrei

Titel

Originaltitel (DE) Salonwagen E 417
Arbeitstitel Salonwagen

Fassungen

Original

Länge:2464 m, 90 min
Format:35mm, 1:1,33
Bild/Ton:s/w, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 05.08.1981, 52556, ab 6 Jahre / feiertagsfrei
 
Länge:5 Akte, 2484 m, 91 min
Format:35mm, 1:1,33
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 05.04.1939, B.51229, Jugendverbot / nicht feiertagsfrei;
Zensur (DE): 06.1945, Verbot
Aufführung:Uraufführung (AT): 14.04.1939, Wien;
Berliner Erstaufführung (DE): 05.05.1939, Berlin, Tauentzien-Palast
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (2)

Literatur

KOBV-Suche