Schatten über St. Pauli

Schatten über St. Pauli

Deutschland 1938, Spielfilm

Filme der NS-Zeit sind im Kontext der staatlich beeinflussten Produktion und Rezeption zu sehen. Mehr erfahren »

Inhalt

Der alte John Carstens bereut es schon bald, seine alteingesessene Firma für Schiffsausrüstung an den Unternehmer Lafrenz verkauft zu haben. Lafrenz, der das Geschäft unter Carstens′ seriösem Namen weiterführt, nutzt die Transaktionen nämlich, um Sprit zu schmuggeln. Carstens, der mit seiner erwachsenen Tochter Hanna und seinem kleinen Sohn Jochen in einer Dachwohnung im Firmengebäude wohnt, beobachtet das Treiben seines Nachfolgers mit großer Skepsis. Immer weiter setzt Lafrenz Carstens unter Druck, denn der hat noch einige Schulden bei dem hinterhältigen Schmuggler.


Als Carstens Tochter, die mittlerweile als Lafrenz′ Sekretärin arbeitet, sich mit dem netten Barkassenführer Oschi Rasmus einlässt, stellt Lafrenz dem alten Carsten ein Ultimatum: Entweder er gibt ihm seine Tochter zur Frau, oder er zahlt umgehend sämtliche Schulden zurück. Mit der Kraft der Verzweiflung bäumt Carstens sich noch einmal gegen den unverschämten Lafrenz auf – und stirbt kurz darauf in seiner Wohnung. Oschi Rasmus entschließt sich, Carstens verbleibende Schulden für Hanna zu bezahlen. Doch Lafrenz schmiedet schon wieder neue Intrigen gegen das junge Paar ...

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Fritz Kirchhoff
Drehbuch:Ernst Hasselbach, Per Schwenzen
Kamera:Fritz Arno Wagner
Schnitt:Walter Wischniewsky
Musik:Wolfgang Zeller
  
Darsteller: 
Marieluise ClaudiusHanna Carstens
Gustav KnuthBarkassenführer Oschi Rasmus
Hellmuth BergmannOschis Freund Wilhelm Schenk
Harald PaulsenFirmenchef Heinrich Lafrenz
Theodor LoosVater John Carstens
Klaus Detlef SierckHannas Bruder Jochen Carstens
Maria KoppenhöferMutter Lafrenz
Walter WernerBlinder Segelmacher Ohm Timmer
Erich DunskusBarkassenführer Ewermann
Peter ElsholtzBarkassenführer Mertens
Wilhelm H. KönigBarkassenführer Fietje
Margot ErbstFrau Ewermann
Otty EberhardtTante Guschi
Alfred MaackBarkassenführer Bredenkamp
Paul RehkopfSchiffer Karl
Ernst RotmundGastwirt Kagelmacher
Viggo LarsenKapitän Larsen
Olaf BachSteuerman Terbrüggen
Walter SteinbeckMr. Holdefleiß
Ernst SattlerBuchhalter Müller
Trude LehmannEin dickes Mädchen im Tanzlokal
Karin LüsebrinkJunges Mädchen auf der "Jungen Liebe"
Charly BergerBeamter der Wasserschutzpolizei
Arthur ReinhardtBeamter
Albert Hehnjunger Barkassenführer
Paul Hildebrandt
Herbert Lindner
Wolfgang Kieling
Adolf Fischer
  
Produktionsfirma:Terra-Filmkunst GmbH (Berlin) (Herstellungsgruppe Fred Lyssa)

Alle Credits

Regie:Fritz Kirchhoff
Regie-Assistenz:Bruno Carstens, Werner K. Praefcke
Drehbuch:Ernst Hasselbach, Per Schwenzen
hat Vorlage:Harald Baumgarten (Roman "Wasserdroschke Junge Liebe")
Kamera:Fritz Arno Wagner
Standfotos:Erich Tannigel
Bauten:Karl Böhm, Erich Czerwonsky
Schnitt:Walter Wischniewsky
Ton:Carl-Erich Kroschke
Musik:Wolfgang Zeller
Dirigent:Wolfgang Zeller
Liedtexte:Bruno Balz
  
Darsteller: 
Marieluise ClaudiusHanna Carstens
Gustav KnuthBarkassenführer Oschi Rasmus
Hellmuth BergmannOschis Freund Wilhelm Schenk
Harald PaulsenFirmenchef Heinrich Lafrenz
Theodor LoosVater John Carstens
Klaus Detlef SierckHannas Bruder Jochen Carstens
Maria KoppenhöferMutter Lafrenz
Walter WernerBlinder Segelmacher Ohm Timmer
Erich DunskusBarkassenführer Ewermann
Peter ElsholtzBarkassenführer Mertens
Wilhelm H. KönigBarkassenführer Fietje
Margot ErbstFrau Ewermann
Otty EberhardtTante Guschi
Alfred MaackBarkassenführer Bredenkamp
Paul RehkopfSchiffer Karl
Ernst RotmundGastwirt Kagelmacher
Viggo LarsenKapitän Larsen
Olaf BachSteuerman Terbrüggen
Walter SteinbeckMr. Holdefleiß
Ernst SattlerBuchhalter Müller
Trude LehmannEin dickes Mädchen im Tanzlokal
Karin LüsebrinkJunges Mädchen auf der "Jungen Liebe"
Charly BergerBeamter der Wasserschutzpolizei
Arthur ReinhardtBeamter
Albert Hehnjunger Barkassenführer
Paul Hildebrandt
Herbert Lindner
Wolfgang Kieling
Adolf Fischer
  
Produktionsfirma:Terra-Filmkunst GmbH (Berlin) (Herstellungsgruppe Fred Lyssa)
Herstellungsleitung:Fred Lyssa
Aufnahmeleitung:Gustav Lorenz
Dreharbeiten:22.04.1938-06.1938: Hamburger Hafen
Erstverleih:Terra-Filmkunst GmbH (Berlin)
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Aufführung:Berliner Erstaufführung (DE): 23.09.1938, Berlin, U.T. Kurfürstendamm

Titel

Originaltitel (DE) Schatten über St. Pauli
Arbeitstitel Wasserdroschke "Junge Liebe"
weiterer Titel Schatten über St. Pauli (Hafendroschke "Junge Liebe")
Zensurtitel "Junge Liebe" schlägt Alarm

Fassungen

Original

Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Aufführung:Berliner Erstaufführung (DE): 23.09.1938, Berlin, U.T. Kurfürstendamm
 

Prüffassung

Länge:5 Akte, 2230 m, 81 min
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 01.09.1938, B.48996, Jugendverbot
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (9)

Literatur

KOBV-Suche