Asyl

Asyl

Deutschland 2002, TV-Spielfilm

Inhalt

Die Duisburger Polizei macht auf einer Autobahnraststätte einen schrecklichen Fund: In einem Kühltransporter liegen die Leichen illegaler tschetschenischer Auswanderer. Alle sind erstickt. Einziger Überlebender ist der junge Attila, der den Sanitätern davon läuft. Schimanski entdeckt den Jungen und entwickelt Sympathie für den Kriegsflüchtling. Bei den polizeilichen Ermittlungen stellt sich heraus, dass eine skrupellose Schlepperbande hinter dem tödlichen Transport steckt. Schimanski schleust sich undercover als LKW-Fahrer bei der Bande ein. Doch bald sehen sich Schimanski und die Duisburger Polizei mit kriegsähnlichen Zuständen konfrontiert.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Edward Berger
Drehbuch:Horst Vocks
Schnitt:Dora Vajda
  
Darsteller: 
Götz GeorgeHorst Schimanski
Julian WeigendThomas Hunger
Chiem van HouweningeKriminalbeamter "Hänschen"
Denise VirieuxMarie-Claire
Sebastian UrzendowskyAttila
Katerina MedvedevaLara
Valentin Platareanu"Der General"
Murat Karabey YılmazAlbano - ungenannt
Andreas EngelmannNotarzt - ungenannt
Samuel Finzi
  
Produktionsfirma:Colonia Media Filmproduktions GmbH (Köln)

Alle Credits

Regie:Edward Berger
Drehbuch:Horst Vocks
Schnitt:Dora Vajda
  
Darsteller: 
Götz GeorgeHorst Schimanski
Julian WeigendThomas Hunger
Chiem van HouweningeKriminalbeamter "Hänschen"
Denise VirieuxMarie-Claire
Sebastian UrzendowskyAttila
Katerina MedvedevaLara
Valentin Platareanu"Der General"
Murat Karabey YılmazAlbano - ungenannt
Andreas EngelmannNotarzt - ungenannt
Samuel Finzi
  
Produktionsfirma:Colonia Media Filmproduktions GmbH (Köln)
im Auftrag von:Westdeutscher Rundfunk (WDR) (Köln)
Länge:90 min
Format:16:9
Bild/Ton:Farbe, Stereo
Aufführung:TV-Erstsendung (DE): 08.12.2002, ARD

Titel

Originaltitel (DE) Asyl
Reihentitel (DE) Schimanski
Weiterer Titel (DE) Schimanski: Asyl

Fassungen

Original

Länge:90 min
Format:16:9
Bild/Ton:Farbe, Stereo
Aufführung:TV-Erstsendung (DE): 08.12.2002, ARD
 

Übersicht

Materialien

Literatur

KOBV-Suche