Schreck in der Abendstunde

Schreck in der Abendstunde

Deutschland 1939, Kurz-Spielfilm

Filme der NS-Zeit sind im Kontext der staatlich beeinflussten Produktion und Rezeption zu sehen. Mehr erfahren »

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Alfred Stöger
Drehbuch:Walter Falke, Herbert vom Hau
Kamera:Karl Löb
Schnitt:Carl Forcht
Musik:Rudolf Perak
  
Darsteller: 
Annie RosarJosefs Frau
Ika ThimmElisabeth Petersen
Beppo BremNagel
Josef EichheimJosef
  
Produktionsfirma:Bavaria Filmkunst GmbH (München-Geiselgasteig)

Alle Credits

Regie:Alfred Stöger
Regie-Assistenz:Cay-Dietrich Voss
Drehbuch:Walter Falke, Herbert vom Hau
Kamera:Karl Löb
Bauten:Julius von Borsody
Schnitt:Carl Forcht
Musik:Rudolf Perak
  
Darsteller: 
Annie RosarJosefs Frau
Ika ThimmElisabeth Petersen
Beppo BremNagel
Josef EichheimJosef
  
Produktionsfirma:Bavaria Filmkunst GmbH (München-Geiselgasteig)
Produktionsleitung:Max G. Hüske
Aufnahmeleitung:Josef W. Beyer
Länge:570 m, 21 min
Format:35mm, 1:1.33
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 24.03.1939, B.51117, Jugendfrei / Feiertagsverbot

Titel

Originaltitel (DE) Schreck in der Abendstunde

Fassungen

Original

Länge:570 m, 21 min
Format:35mm, 1:1.33
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 24.03.1939, B.51117, Jugendfrei / Feiertagsverbot
 

Übersicht

Literatur

KOBV-Suche