Schrei aus Stein

Schrei aus Stein

Deutschland / Frankreich / Kanada 1991, Spielfilm

Inhalt

3.500 Meter hoch ragt der Cerro Torre im südlichen Patagonien empor. Er gilt unter Bergsteigern als der schwierigste Berg, und genau deshalb wollen ihn Martin und Roccia in einem Wettbewerb auf unterschiedlichen Routen besteigen. Martin will ihn als Freeclimber ohne Aufstiegshilfen erklimmen, Roccia den Cerro Torre als klassischer Bergsteiger mit Ausrüstung bezwingen. Der Wettkampf zwischen beiden spitzt sich zu, beide wollen um jeden Preis gewinnen. Martin, dem Glamour des modernen Bergsports nicht abgeneigt, wird von den Medien als Sieger gefeiert und kann doch seinen Sieg nicht beweisen. Als Roccias Freundin Katharina sich ebenso auf Martins Seite schlägt, zieht sich Roccia zurück. Doch geschlagen gibt er sich noch lange nicht.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Werner Herzog
Regie-Assistenz:Salvatore Basile
Script:André Gaumond
Drehbuch:Hans-Ulrich Klenner, Walter Saxer
Deutsche Dialoge:Gert Rabanus
Stoff:Reinhold Messner
Kamera:Rainer Klausmann, Herbert Raditschnig (Kletter-Kamera), Fulvio Mariani (Kletter-Aufnahmen), Gerhard Baur (Kletter-Aufnahmen), Jorge Vignati (Kletter-Aufnahmen)
Kamera-Assistenz:Claudius Kelterborn, Jorge Vignati (Kletter-Aufnahmen)
Standfotos:Stéphane Compoint, Frédéric de Lafosse
Licht:Manfred Raab
Ausstattung:Juan Santiago, Kristine Steinhilber, Cornelius Siegel, Wolfgang Siegel
Requisite:Bernd Grotzke
Titel:Peter Rosenwanger
Maske:Berthold Sack, Udo Riemer, Ann Brodie (Donald Sutherland)
Kostüme:Ann Poppel
Schnitt:Suzanne Baron
Schnitt-Assistenz:Anne Wagner, Micki Joanni (Synchron-Schnitt), Magda Habernickel, Mathieu Roy-Décarie
Ton:Chris Price, Riza Aydin (Sprach-Aufnahmen)
Geräusche:Mel Kutbay
Mischung:Manfred Arbter, Toni Rädler
Musik:Ingram Marshall, Sarah Hopkins, Atahualpa Yupanqui, Alan Lamb, Richard Wagner
  
Darsteller: 
Vittorio MezzogiornoRoccia
Mathilda MayKatharina
Stefan GlowaczMartin
Al WaxmanStephen
Gunilla KarlzenCarla
Chavela VargasIndianerin
Georg MarischkaWerbeagent
Volker PrechtelHimalaya-Bezwinger
Hans KammerlanderBergsteiger
Lautaro MuruaEstanciero
Brad DourifFingerloser
Donald SutherlandIvan
Amelie FriedTV-Moderatorin
Werner HerzogTV-Regisseur
Wolfgang Müller
Nicolas de la Cruz
Sebastian de la Cruz
Federico Marchesi
Tito Trevisan
Alejandro Sagrista
Mariano Rojas
  
Produktionsfirma:Sera Filmproduktions GmbH (München), Les Films Stock International Inc. (Montréal), Zweites Deutsches Fernsehen (ZDF) (Mainz), Molécule Films S.A. (Paris)
in Zusammenarbeit mit:Canal + (Paris), Lucky Red S.r.l. (Rom), Téléfilm Canada (Montréal), Radiot
Produzent:Walter Saxer
Co-Produzent:Henry Lange, Richard Sadler
Redaktion:Willi Segler
Produktionsleitung:Erna Erlacher
Aufnahmeleitung:Ina Lüders, Gustavo Cerff (Argentinien), Gustav Wilhelmi (Argentinien), Martin Sommersgüter (Argentinien), Juan Carlos Fisner (Argentinien), Fernando Elichave (Argentinien), Daniel Lopez (Argentinien), Miguel Burgos (Argentinien), Gustavo Sorrentino (Argentinien), Julia Trevisian (Argentinien), Astrid Westerling (Argentinien), Carlos Daniel Oszwald (Argentinien), Ricardo Lehmacher (Argentinien), Italo Quarto (Argentinien)
Produktions-Assistenz:Dominique Sidoit, Ruth Charest
Dreharbeiten:08.1990-11.1990: Am und auf dem Cerro Torre, Hochland von Patagonien, München, Frankfurt am Main und Umgebung
Erstverleih:Neue Constantin Film GmbH & Co. Verleih KG (München)
Video-Erstanbieter:VCL/Carolco Communications GmbH (München)
Filmförderung:European Script Fund der EU, Bayerische Filmförderung (München)
Länge:2906 m, 105 min
Format:35mm, 1:1,66
Bild/Ton:Fujicolor, Dolby Stereo
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 23.09.1991, 66595, ab 6 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:TV-Erstsendung (DE): 21.02.1993, ZDF

Titel

Originaltitel (DE) Schrei aus Stein
Originaltitel (FR CA) Scream of Stone

Fassungen

Original

Länge:2906 m, 105 min
Format:35mm, 1:1,66
Bild/Ton:Fujicolor, Dolby Stereo
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 23.09.1991, 66595, ab 6 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:TV-Erstsendung (DE): 21.02.1993, ZDF