Security

Security

Deutschland 2006, Kurz-Spielfilm

Inhalt

Becker, der als Sicherheitsbeamter in einem Supermarkt arbeitet, erwischt eine junge Polin beim Ladendiebstahl. Sein routiniertes Leben gerät ins Trudeln: Statt die Polizei zu rufen, lässt Becker sie heimlich durch den Hintereingang gehen. Marina scheint das allerdings missverstanden zu haben und steht ein paar Tage später wieder im Supermarkt, um zu klauen.

Quelle: Filmfestival Max Ophüls Preis 2007

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Lars Henning
Drehbuch:Lars Henning
Kamera:Carol Burandt von Kameke
Schnitt:Nikolai Hartmann
Musik:Smog
  
Darsteller: 
Peter KurthSicherheitsbeamter Becker
Susanna RozkosnyPolin Marina
  
Produktionsfirma:Wrong Directions Filmproduktion (Hamburg)
Produzent:Lars Henning

Alle Credits

Regie:Lars Henning
Drehbuch:Lars Henning
Kamera:Carol Burandt von Kameke
Ausstattung:Timo Hogestraat
Kostüme:Anja Goepfert
Schnitt:Nikolai Hartmann
Ton:Flemming Lombard
Musik:Smog
  
Darsteller: 
Peter KurthSicherheitsbeamter Becker
Susanna RozkosnyPolin Marina
  
Produktionsfirma:Wrong Directions Filmproduktion (Hamburg)
in Co-Produktion mit:Veit Helmer Filmproduktion (Berlin)
Produzent:Lars Henning
Produktionsleitung:Nicolas Reichelt
Erstverleih:KurzFilmAgentur Hamburg e.V. (Hamburg)
Länge:13 min
Format:35mm, 1:1,85
Bild/Ton:Farbe, Dolby Stereo SR
Aufführung:Uraufführung (DE): 31.05.2006, Hamburg, Kurzfilmfestival

Titel

Originaltitel (DE) Security

Fassungen

Original

Länge:13 min
Format:35mm, 1:1,85
Bild/Ton:Farbe, Dolby Stereo SR
Aufführung:Uraufführung (DE): 31.05.2006, Hamburg, Kurzfilmfestival
 

Auszeichnungen

Cinegate-Preis 2006
Kurzfilmpreis Filmforum Schleswig-Holstein
 

Übersicht

Mehr auf Filmportal

Nachrichten

19.01.2007 | 17:28 Uhr

Literatur

KOBV-Suche