Seine Tochter ist der Peter

Seine Tochter ist der Peter

Österreich 1936, Spielfilm

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Heinz Helbig
Drehbuch:Erich Ebermayer
Kamera:Otto Martini
Musik:Willy Schmidt-Gentner
  
Darsteller: 
Karl Ludwig DiehlIngenieur Max Klaar
Traudl StarkElisabeth Klaar, genannt Peter
Paul HörbigerDr. Felix Sandhofer
Maria AndergastKinga Gerold
Olga TschechowaNora Noir, Klaars geschiedene Frau
Frida RichardKathi
Robert ValbergGeneraldirektore Tamay
Ekkehard ArendtBaron von Lichtenstein
Richard WaldemarHotelportier
Therese LöwingerBodenseerin
Wilhelm Schich
Hans KammaufChauffeure
  
Produktionsfirma:Mondial Internationale Filmindustrie AG (Wien)

Alle Credits

Regie:Heinz Helbig
Künstlerische Oberleitung:Willy Schmidt-Gentner
Regie-Assistenz:Adolf Schlyßleder
Dialog-Regie:Paul Hörbiger
Drehbuch:Erich Ebermayer
Dialoge:Paul Hörbiger (Leitung)
Kamera:Otto Martini
Bauten:Herbert Hochreiter, Julius von Borsody
Ton:Paul Kemetter
Musik:Willy Schmidt-Gentner
  
Darsteller: 
Karl Ludwig DiehlIngenieur Max Klaar
Traudl StarkElisabeth Klaar, genannt Peter
Paul HörbigerDr. Felix Sandhofer
Maria AndergastKinga Gerold
Olga TschechowaNora Noir, Klaars geschiedene Frau
Frida RichardKathi
Robert ValbergGeneraldirektore Tamay
Ekkehard ArendtBaron von Lichtenstein
Richard WaldemarHotelportier
Therese LöwingerBodenseerin
Wilhelm Schich
Hans KammaufChauffeure
  
Produktionsfirma:Mondial Internationale Filmindustrie AG (Wien)
Produktionsleitung:Ottmar Ostermayr
Aufnahmeleitung:Felix René Fohn
Länge:2686 m, 98 min
Format:35mm, 1:1.33
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 13.12.1936, Jugendfrei ab 14 Jahre
Aufführung:Uraufführung (AT): 22.01.1937, Wien;
Erstaufführung (DE): 22.01.1937, Berlin, Atrium, U.T. Kurfürstendamm, U.T. Friedrichstraße

Titel

Originaltitel (AT) Seine Tochter ist der Peter

Fassungen

Original

Länge:2686 m, 98 min
Format:35mm, 1:1.33
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 13.12.1936, Jugendfrei ab 14 Jahre
Aufführung:Uraufführung (AT): 22.01.1937, Wien;
Erstaufführung (DE): 22.01.1937, Berlin, Atrium, U.T. Kurfürstendamm, U.T. Friedrichstraße
 

Übersicht

Literatur

KOBV-Suche