Shooting Dogs

Shooting Dogs

Großbritannien / Deutschland 2004/2005, Spielfilm

Inhalt

Vor dem Hintergrund des Völkermords in Ruanda erzählt "Shooting Dogs" die Geschichte des jungen, idealistischen Lehrers Joe Connor, der in dem zentralafrikanischen Land unter der Leitung von Pater Christopher an einer Missionsschule unterrichtet und dort langsam eine engere Beziehung zu seiner Schülerin Marie aufbaut. Dann eskaliert der Konflikt zwischen den Gruppen der Tutsi und Hutu. Milizen und große Teile der Hutu-Bevölkerung ziehen im Blutrausch mordend durch die Straßen. In der Schule, die zunächst noch von einer belgischen UN-Einheit bewacht wird, versammeln sich immer mehr Schutz suchende Tutsi. Doch nachdem zehn Blauhelmsoldaten ermordet werden, erhält die Einheit den Befehl, abzurücken und nur die verbliebenen Europäer und Amerikaner zu evakuieren. Anders als Pater Christopher entscheidet sich Connor zur Flucht. Hilflos muss er mit ansehen, wie die Schule mit über 2500 wehrlosen Menschen, darunter Marie, unmittelbar nach dem Abzug der Soldaten von den Hutu-Milizen angegriffen wird.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Michael Caton-Jones
Regie-Assistenz:Mark Goddard
Drehbuch:David Wolstencroft
Originalgeschichte:Richard Alwyn, David Belton
Kamera:Ivan Strasburg
Production Design:Bertram Strauß
Bauten:Astrid Sieben
Ausstattung:Dagmar Wessel
Kostüme:Dinah Collin
Schnitt:Christian Lonk
Ton-Schnitt:Frank Kruse (Überwachung), Hanse Warns
Ton-Design:Frank Kruse
Ton:Rosie Straker
Mischung:Matthias Lempert
Casting:Karen Lindsay-Stewart, Anja Dihrberg
Musik:Dario Marianelli
  
Darsteller: 
John HurtPater Christopher
Hugh DancyJoe Connor
Dominique HorwitzCaptain Delon
Louis MahoneySibomana
Nicola WalkerRachel
Steve ToussaintRoland
  
Produktionsfirma:Crossday Productions Ltd. (London), Egoli Tossell Film AG (Berlin)
in Zusammenarbeit mit:BBC Films (London)
Produzent:David Belton, Pippa Cross, Jens Meurer
Executive Producer:David M. Thompson, Paul Trijbits, Ruth Caleb, Karsten Stöter, Richard Alwyn
Line Producer:Andrew Wood
Dreharbeiten:07.2004-09.2004: Kigali, Ruanda
Erstverleih:Timebandits Films GmbH (Potsdam)
Filmförderung:UK Film Council (London), Film- und Medien Stiftung NRW (Düsseldorf)
Länge:3153 m, 115 min
Format:35mm, 1:2,35
Bild/Ton:Farbe, Dolby Digital
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung: 20.04.2007, 109808, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung: 08.09.2005, Toronto, IFF;
Erstaufführung (DE): 27.10.2005, Hof, Internationale Filmtage;
Kinostart (DE): 17.05.2007

Titel

Originaltitel (UK DE) Shooting Dogs

Fassungen

Original

Länge:3153 m, 115 min
Format:35mm, 1:2,35
Bild/Ton:Farbe, Dolby Digital
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung: 20.04.2007, 109808, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung: 08.09.2005, Toronto, IFF;
Erstaufführung (DE): 27.10.2005, Hof, Internationale Filmtage;
Kinostart (DE): 17.05.2007
 

Übersicht

Videos

Fotogalerie

Alle Fotos (5)

Materialien

Besucherzahlen

8.121 (Stand: Mai 2007)
Quelle: FFA

Literatur

KOBV-Suche