So ein Schlamassel

So ein Schlamassel

Deutschland 2009, TV-Spielfilm

Inhalt

Jil ist Anfang 30 und steht mit beiden Beinen im Berufsleben. Wenngleich die attraktive Steuerberaterin fast rund um die Uhr arbeitet, bleibt Zeit, vom Mann für′s Leben zu träumen. Auch ihre "meschuggene" jüdische Familie – der verwitwete Vater, der herzkranke Großvater, Tante Sarah, Onkel David und Cousin Patrick – hätte nichts dagegen, wenn Jil bald unter die Haube käme. Im Gegensatz zu Jil sind für ihre Familie Charakter, Aussehen und Beruf des Zukünftigen jedoch zweitrangig, solange der Mann jüdisch ist. Das Schicksal nimmt seinen Lauf, als sich Jil in den Landschaftsarchitekten Marc verliebt. Um ihrer strenggläubigen Familie zu verheimlichen, dass Marc kein Jude ist, muss dieser einen Schnellkurs in jüdischer Religion absolvieren. Natürlich dauert es nicht lange, bis der Schwindel auffliegt. Um nicht mit der Tradition zu brechen, gibt Jil Marc schweren Herzens zunächst den Laufpass...

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Dirk Regel
Drehbuch:Daniel Wolf
Kamera:Stephan Wagner
Schnitt:Claudia Fröhlich
Musik:Martin Stock
  
Darsteller: 
Natalia AvelonJil Grüngras
Johannes ZirnerMarc Norderstedt
Michael MendlBenno Grüngras
Marianne SägebrechtSarah Silberschatz
Hans Peter HallwachsDavid Silberschatz
Gedeon BurkhardPatrick Silberschatz
Mariella AhrensNetty Rosenberg
Dieter LandurisMicky Rosenberg
David OrthenRuven Rosenberg
Ben OrthenRuven Rosenberg
Gudrun LandgrebeFrederike Norderstedt
Rolf HoppeMosche Pulver
August ZirnerLudwig Norderstedt
Ulrich AnschützOnkel Erwin
Petra HinzeTante Petra
Sharon BraunerScheindl
Cornelia SaborowskiZippi
John FriedmannLarry
Max UrlacherTorsten
Anna HausburgFrau in Marcs Wohnung
Hans-Jürgen AlfBandleader
Helmut MarkwortSchlomo
Rolf EdenGast
  
Produktionsfirma:CCC Television GmbH (Berlin)
Produzent:Alice Brauner

Alle Credits

Regie:Dirk Regel
Regie-Assistenz:Oliver Liliensiek, Johannes Becker
Script:Burgel Patschull
Drehbuch:Daniel Wolf
Kamera:Stephan Wagner
Kamera-Assistenz:Matthias Ganghofer, Heiko Wentorp, Dariusz Brunzel
Material-Assistenz:Juliane Krüger, Elisa-Christin Knüpfer
Standfotos:Stephan Rabold
Licht:Timm Brückner, Armin Bürkle
Beleuchter:Volker Vahl, Florian Kronenberger, Sebastian Kockelke (Assistenz)
Kamera-Bühne:Klaus Sprenger
Ausstattung:Oliver Hoese (Szenenbild)
Außenrequisite:Angela Grassl, Kathrin Najmrodzki
Bühne:Martin Bahr
Maske:Dörte Eben, Winnie Mattheus, Grit Kosse (Assistenz), Susanne Bock (Assistenz)
Kostüme:Dorothée Kriener, Diana Gollmer (Assistenz)
Schnitt:Claudia Fröhlich
Ton:Kai Lüde
Ton-Assistenz:Marco Krüger
Casting:Uwe Bünker
Musik:Martin Stock
  
Darsteller: 
Natalia AvelonJil Grüngras
Johannes ZirnerMarc Norderstedt
Michael MendlBenno Grüngras
Marianne SägebrechtSarah Silberschatz
Hans Peter HallwachsDavid Silberschatz
Gedeon BurkhardPatrick Silberschatz
Mariella AhrensNetty Rosenberg
Dieter LandurisMicky Rosenberg
David OrthenRuven Rosenberg
Ben OrthenRuven Rosenberg
Gudrun LandgrebeFrederike Norderstedt
Rolf HoppeMosche Pulver
August ZirnerLudwig Norderstedt
Ulrich AnschützOnkel Erwin
Petra HinzeTante Petra
Sharon BraunerScheindl
Cornelia SaborowskiZippi
John FriedmannLarry
Max UrlacherTorsten
Anna HausburgFrau in Marcs Wohnung
Hans-Jürgen AlfBandleader
Helmut MarkwortSchlomo
Rolf EdenGast
  
Produktionsfirma:CCC Television GmbH (Berlin)
im Auftrag von:Degeto Film GmbH (Frankfurt am Main)
Produzent:Alice Brauner
Redaktion:Hans Wolfgang Jurgan, Renate Michel
Produktionsleitung:Winfried Demuß
Aufnahmeleitung:Ines Frederich, Tom Sielski
Produktions-Assistenz:Bettina Westhausen
Geschäftsführung:Manfred Hanke
Dreharbeiten:24.02.2009-26.03.2009: Berlin
Länge:88 min
Format:16mm, 1:1,78
Bild/Ton:Farbe, Stereo
Aufführung:Aufführung (DE): 29.10.2009, Hof, Internationale Filmtage;
TV-Erstsendung (DE): 29.01.2010, ARD

Titel

Originaltitel (DE) So ein Schlamassel
Arbeitstitel (DE) Massel!
Arbeitstitel (DE) Mazel

Fassungen

Original

Länge:88 min
Format:16mm, 1:1,78
Bild/Ton:Farbe, Stereo
Aufführung:Aufführung (DE): 29.10.2009, Hof, Internationale Filmtage;
TV-Erstsendung (DE): 29.01.2010, ARD
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (2)

Literatur

KOBV-Suche