Soweit das Auge reicht

Soweit das Auge reicht

BR Deutschland / Frankreich / Schweiz 1979/1980, Spielfilm

Inhalt

Drei Männer, zwei Frauen, eine Hochzeit und zwei Morde: Im Mittelpunkt von Erwin Keuschs Krimi steht der schwerhörige Masseur Robert, der nicht weiß, dass er eine Millionenerbschaft gemacht hat. Vier Personen wollen sie ihm abjagen: Der Börsenmakler Kuhl, sein Mitarbeiter Späh und ihre Freundinnen Anna und Iris. Späh will, dass seine Freundin Iris Robert in Amerika heiratet, um an die Hälfte des Geldes zu kommen. Nach einem Mord, den Späh begeht, dessen aber Robert verdächtig erscheint, flieht Robert tatsächlich nach Amerika, aber nicht mit Iris, sondern mit Anna, die inzwischen von der Sache Wind bekommen hat. Robert und Anna heiraten in Las Vegas, und erst zurück in München erfährt Robert von seiner Erbschaft. Robert verlässt Anna, Späh erschießt Kuhl, und auf einer französischen Insel kommt es zum Showdown zwischen Robert und Späh.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Erwin Keusch
Regie-Assistenz:Doris Dörrie, Ursula Jeshel
Dialog-Regie:Osman Ragheb
Script:Doris Dörrie, Ursula Jeshel
Drehbuch:Erwin Keusch
Kamera:Dietrich Lohmann
Kamera-Assistenz:Michael Zens, Norbert Wiedmer
2. Kamera:Alfred Tichawsky, Michael Zens, Klaus Bartels (Assistenz)
Standfotos:Mina Kinal
Licht:Hans Dreher, Kenni Howerton (USA)
Beleuchter:Jürgen Bauer, Wolfgang Geiger, Wolfgang Dell, E. Tucker (USA)
Bauten:Winfried Hennig
Außenrequisite:Günther Rischkopf
Innenrequisite:Franz Bauer
Bühne:Rüdiger Höhn, Rudolf Thiele
Titel:Peter Hippert
Maske:Evelyn Döhring, Gerhard Nemetz (Assistenz)
Kostüme:Claudia Bobsin
Garderobe:Ellen Eckelmann
Schnitt:Bettina Lewertoff
Schnitt-Assistenz:Romy Schumann
Ton-Schnitt:Gisela Winkel
Ton:Vladimir Vizner
Ton-Assistenz:Michael Etz, Stanislav Litera
Musik-Tonaufnahme:Jörg Scheuermann
Geräusche:Mel Kutbay
Mischung:Milan Bor
Musik:Axel Linstädt
Musik-Ausführung:Improved Sound Ltd., Axel Linstädt (Gitarre, Piano), John Fickert (Saxofon, Flöte, Orgel, Gesang, Percussions), Uli Pompert (Bass), Rolf Gröscher (Schlagzeug), Bob Dylan (Lieder)
Gesang:Bernd Tauber
  
Darsteller: 
Bernd TauberRobert Lueg
Aurore ClémentAnna Aurey
Jürgen ProchnowAlexander Späh
Antonia ReininghausIris
Hans-Michael RehbergBörsenmakler Richard Kuhl
Werner KreindlDr. Lauscher
Claus FuchsDr. Klar
Claus-Dieter ReentsLeo Kamper
Hans J. SpurkelZimmermann
Filippo HaasEmpfangschef
Franz BauerPatient
Bernhard JanosévicGebärden-Übersetzer
Harry WardPfarrer in Las Vegas
Dan Barry BandBegleitcombo in Las Vegas
Angelika Kraml
Richard Smith
Gordon Gust
  
Produktionsfirma:Prokino Filmproduktion GmbH (München), Zweites Deutsches Fernsehen (ZDF) (Mainz), Les _Films du Losange S.a.r.l., Paris, Cactus Film AG (Zürich), Schweizer Fernsehen für die deutsche und rätoromanische Schweiz (SF DRS) (Zürich)
Produzent:Stefan Hutter, Erwin Keusch
Co-Produzent:Margaret Ménégoz, Toni Stricker
Redaktion:Willi Segler
Produktionsleitung:Klaus Keil
Aufnahmeleitung:Arno Ortmair, Fred Berger, Nicole Front (Frankreich), Fatima Igramhan (USA)
Geschäftsführung:Renate Seefeldt
Dreharbeiten:01.10.1979-22.12.1979: München, Las Vegas und Umgebung, Ile de Noirmoutier
Erstverleih:Prokino Filmverleih GmbH (München)
Filmförderung:Filmförderungsanstalt (FFA) (Berlin), BMI-Prämie
Länge:3773 m, 138 min
Format:35mm, 1:1,85
Bild/Ton:Eastmancolor, Dolby Stereo
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 28.08.1980, 51772, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Kinostart (DE): 22.08.1980, Berlin, Kurbel

Titel

Originaltitel (DE) Soweit das Auge reicht
Originaltitel (FR) A perte de vue

Fassungen

Original

Länge:3773 m, 138 min
Format:35mm, 1:1,85
Bild/Ton:Eastmancolor, Dolby Stereo
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 28.08.1980, 51772, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Kinostart (DE): 22.08.1980, Berlin, Kurbel
 

Übersicht

Bestandskatalog

Literatur

KOBV-Suche