Spuk im Museum

Spuk im Museum

Deutschland 1938, Kurz-Spielfilm

Filme der NS-Zeit sind im Kontext der staatlich beeinflussten Produktion und Rezeption zu sehen. Mehr erfahren »

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Julius Brandt
Drehbuch:Julius Brandt
Kamera:Edgar S. Ziesemer
Bauten:Heinrich Richter, Gabriel Pellon
Schnitt:Gottlieb Madl
Ton:Martin Müller
Musik:Michael Jary
  
Darsteller: 
Erik OdeFritz
Hilde VolkWally
Wolfgang KleinWimetal
Hans WaschatkoGraf Althan
Max SchmackAugust der Starke
Franz SteinSchotte
Viktor GehringProvinzler
Claire Reigbertseine Frau
Joseph KarmerStockabnehmer
Ilse Petri
Kurt HinzLiebespaar
Josef ReithoferNachtwächter
Otti Dietze
Heinz Herkommer
  
Produktionsfirma:Terra-Filmkunst GmbH (Berlin)
Produzent:Alfred Greven (Produktions-Chef)
Herstellungsleitung:Ottmar Ostermayr
Aufnahmeleitung:Günther Regenberg
Länge:473 m, 17 min
Format:35mm, 1:1.33
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 21.09.1938, B.49185, Jugendfrei / Feiertagsverbot

Titel

Originaltitel (DE) Spuk im Museum

Fassungen

Original

Länge:473 m, 17 min
Format:35mm, 1:1.33
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 21.09.1938, B.49185, Jugendfrei / Feiertagsverbot
 

Übersicht

Literatur

KOBV-Suche