Spur des Falken

Spur des Falken

DDR 1967/1968, Spielfilm

Inhalt

Nordamerika 1875/76: Nach einem Goldfund in den Black Hills, einem Vorgebirge der Rocky Mountains, ziehen viele gierige Goldgräber, Abenteurer und Bodenspekulanten in das Gebiet, das den Dakota-Indianern gehört. Vor allem der weiße Bludgeon versucht die ansässigen Indianer mit allen Mitteln zu vertreiben und scheut sogar vor einem bewaffneten Überfall nicht zurück, bei dem er mit seinen Männern das Indianerdorf niederbrennt. In der Goldgräberstadt entbrennt eine grausame Schlacht, in der Häuptling Weitspähender Falke den Bodenspekulanten Bludgeon in einem dramatischen Showdown tötet. Heraneilende Soldaten verhindern in letzter Minute die Niederlage der Weißen.

Die Ausstattung dieser Filmseite wurde durch die DEFA-Stiftung gefördert.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Gottfried Kolditz
Regie-Assistenz:Eleonore Dressel, Eva Seemann
Drehbuch:Günter Karl
Dramaturgie:Dr. Hans-Joachim Wallstein
Kamera:Otto Hanisch
Kamera-Assistenz:Günter Heimann, Waltraud Pathenheimer
Standfotos:Waltraud Pathenheimer
Licht:Günter Kagel
Bauten:Paul Lehmann (Szenenbild)
Bau-Ausführung:Heinz Röske, Jochen Keller
Außenrequisite:Alfred Rehausen
Maske:Kurt Tauchmann, Christa Grewald
Kostüme:Günther Heidemann
Schnitt:Helga Krause
Ton:Bernd Gerwien
Choreografie:Inka Unverzagt
Musik:Karl-Ernst Sasse, Wolfgang Meyer
  
Darsteller: 
Gojko MitićFalke
Hannjo HasseBludgeon
Barbara BrylskaCatherine
Lali MeszchiBlauhaar
Rolf HoppeBashan
Hartmut BeerFletcher
Helmut SchreiberSam Blake
Fred DelmarePeter Hille
Milan JablonskyBad Face
Holger MahlichPat
Fred LudwigEmmerson
Horst KubeChat
Giorgi TadischwiliCaptain Ronald
Rodam TschelidseLuchsauge
Laurenti KoschadseGrauer Bär
Koba KobulowListiger Fuchs
Albert GiorgadseSpringendes Wasser
Fritz MohrSergeant McDryden
Paul BerndtWirt Bill Meyers
Dietmar Richter-ReinickLeutnant Forsythe
Otar KoberidseTasunkawitko
Duchana ZerodseBlauhaars Mutter
Wilfried RoilKrähe
Sepp KloseDick
Werner WielandGalsworth
Fritz MarquardtBludgeon
Gert HänschBludgeon
Detlef HeinzeBludgeon
Wilfried ZanderBludgeon
Michael GwisdekBludgeon
Winfried GlatzederBludgeon
Berko AckerBludgeon
Roland GandtSiedler
Heinz LaggiesSiedler
Harald MoszdorfSiedler
Manfred RichterRegulärer
Axel DietrichRegulärer
Gerd StaigerWachtposten
Dagmar DelmareKitty
Martin PiontekSiedler
  
Synchronsprecher:Karl Sturm (Falke), Annekathrin Bürger (Catherine), Lothar Schellhorn (Bad Face), Klaus Bergatt (Springendes Wasser), Robert Trösch (Grauer Bär), Jörg Knochée (Luchsauge), Ruth Kommerell (Mutter von Blauhaar)
Produktionsfirma:DEFA-Studio für Spielfilme (Potsdam-Babelsberg) (Künstlerische Arbeitsgruppe "Roter Kreis")
Produktionsleitung:Dorothea Hildebrandt
Aufnahmeleitung:Gerrit List, Günter Berger
Erstverleih:Progress Film-Verleih (Berlin/DDR)
Länge:3290 m, 121 min
Format:35mm, 1:2,35 (Totalvision)
Bild/Ton:Orwocolor, Mono
Aufführung:Uraufführung (DD): 22.06.1968, Berlin, Freilichtbühne Grünau

Titel

Originaltitel (DD) Spur des Falken

Fassungen

Original

Länge:3290 m, 121 min
Format:35mm, 1:2,35 (Totalvision)
Bild/Ton:Orwocolor, Mono
Aufführung:Uraufführung (DD): 22.06.1968, Berlin, Freilichtbühne Grünau