Stammheim

Stammheim

BR Deutschland 1985/1986, Spielfilm

Inhalt

Basierend auf seinen Recherchen für das Buch "Der Baader-Meinhof-Komplex" verfasste der "Spiegel"-Journalist Stefan Aust das Drehbuch zu Reinhard Hauffs umstrittenem Spielfilm, der den Aufsehen erregenden Prozess gegen die RAF-Terroristen Baader, Meinhof, Ensslin und Raspe nacherzählt. Im Hochsicherheitsgefängnis von Stammheim begann im Mai 1975 die Gerichtsverhandlung, die sich über 192 Tage hinzog und mit dem Urteil "lebenslänglich" für alle Angeklagten endete.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Reinhard Hauff
Drehbuch:Stefan Aust
Kamera:Frank Brühne
Schnitt:Heidi Handorf
Musik:Marcel Wengler
  
Darsteller: 
Ulrich PleitgenGerichtsvorsitzender
Ulrich TukurAndreas Baader
Therese AffolterUlrike Meinhof
Sabine WegnerGudrun Ensslin
Hans KremerJan-Carl Raspe
Hans Christian RudolphVerteidiger
Peter DanzeisenVerteidiger
Holger MahlichVerteidiger
Marina WandruszkaVerteidigerin
Horst MendrochBundesanwalt
Günther FleschBundesanwalt
Fred HospowskyNeuer Gerichtsvorsitzender
Peter MaertensPflichtverteidiger
Matthias BrambeerPflichtverteidiger
Hans-Michael RehbergGeneralbundesanwalt
Dominique HorwitzZeuge
Günter HeisingZeuge
Rainer PhilippiZeuge
Angela BuddeckeZeugin
CirceZeuge
Michael SchönbornZeuge
Eric SchildkrautZeuge
Klaus SchreiberZeuge
Silvia FenzZeugin
Lothar RehfeldtZeuge
Alexander DudaReporter
  
Produktionsfirma:Bioskop-Film GmbH (München), Thalia Theater (Hamburg)
Produzent:Eberhard Junkersdorf, Jürgen Flimm

Alle Credits

Regie:Reinhard Hauff
Regie-Assistenz:Peter Carpentier, Peter Homann, Alexander Duda
Script:Burgel Patschull
Drehbuch:Stefan Aust
Kamera:Frank Brühne
Kamera-Assistenz:Rainer Hartmann, Nicol Putz
2. Kamera:Guenther Wulff
Standfotos:Jens Waechter
Licht:Franz Peter David, Gunther Damm, Dieter Kass
Kamera-Bühne:Hartmuth Schwenk
Ausstattung:Dieter Flimm, Jürgen Roder (Assistsenz)
Requisite:Ingrid Gnade
Bühne:Ulrich Karbe, Herbert Garling, Herbert Garling
Maske:Sibylle Ehrl, Petra Peters-Wenthe
Kostüme:Sabine Birker
Garderobe:Susanne Lüdecke, Anita Gaffke
Schnitt:Heidi Handorf
Schnitt-Assistenz:Andreas Althoff
Ton:Jan van der Eerden
Ton-Assistenz:Thorsten Engelhardt
Mischung:Richard Borowski
Musik:Marcel Wengler
  
Darsteller: 
Ulrich PleitgenGerichtsvorsitzender
Ulrich TukurAndreas Baader
Therese AffolterUlrike Meinhof
Sabine WegnerGudrun Ensslin
Hans KremerJan-Carl Raspe
Hans Christian RudolphVerteidiger
Peter DanzeisenVerteidiger
Holger MahlichVerteidiger
Marina WandruszkaVerteidigerin
Horst MendrochBundesanwalt
Günther FleschBundesanwalt
Fred HospowskyNeuer Gerichtsvorsitzender
Peter MaertensPflichtverteidiger
Matthias BrambeerPflichtverteidiger
Hans-Michael RehbergGeneralbundesanwalt
Dominique HorwitzZeuge
Günter HeisingZeuge
Rainer PhilippiZeuge
Angela BuddeckeZeugin
CirceZeuge
Michael SchönbornZeuge
Eric SchildkrautZeuge
Klaus SchreiberZeuge
Silvia FenzZeugin
Lothar RehfeldtZeuge
Alexander DudaReporter
  
Produktionsfirma:Bioskop-Film GmbH (München), Thalia Theater (Hamburg)
Produzent:Eberhard Junkersdorf, Jürgen Flimm
Produktionsleitung:Rolf Paulin, Bettina von Leoprechting, Ludwig von Otting
Produktions-Koordination:Ingrid Slejfir, Susanne Hoenisch, Michael Spies, Renate Finnigan
Dreharbeiten:12.08.1985-01.09.1985: Hamburg [18 Drehtage]
Erstverleih:Futura Film GmbH & Co. Verleih- u. Vertriebsgesellschaft KG (München)
Filmförderung:Filmbüro Hamburg (Hamburg), FilmFörderung Hamburg GmbH (Hamburg), Filmförderungsanstalt (FFA) (Berlin)
Länge:2930 m, 107 min
Format:35mm, 1:1,66
Bild/Ton:Eastmancolor + s/w
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 20.12.1985, 56180, ab 16 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 30.01.1986, Frankfurt am Main, Alpha, Turm 6;
Uraufführung (DE): 30.01.1986, München, Neues Arri;
Aufführung (DE): 18.02.1986, Berlin, IFF - Wettbewerb

Titel

Originaltitel (DE) Stammheim
Arbeitstitel (DE) Der Prozeß
Arbeitstitel (DE) Stammheim - Baader-Meinhof vor Gericht

Fassungen

Original

Länge:2930 m, 107 min
Format:35mm, 1:1,66
Bild/Ton:Eastmancolor + s/w
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 20.12.1985, 56180, ab 16 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 30.01.1986, Frankfurt am Main, Alpha, Turm 6;
Uraufführung (DE): 30.01.1986, München, Neues Arri;
Aufführung (DE): 18.02.1986, Berlin, IFF - Wettbewerb
 

DVD-Fassung

Länge:102 min
Format:DVD, 16:9
Bild/Ton:Farbe + s/w, Dolby Digital
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 21.11.2007, 56180 V/DVD/UMD, ab 12 Jahre
Aufführung:DVD-Einsatz (DE): 04.04.2008
 

Auszeichnungen

IFF Berlin 1986
FIPRESCI-Preis
Goldener Bär
 
Jury der evangelischen Filmarbeit 1986
Film des Monats März