Starbuck Holger Meins

Starbuck Holger Meins

Deutschland 2001, Dokumentarfilm

Inhalt

Gerd Conradts Dokumentarfilm ist nach "Über Holger Meins – Ein Versuch, unsere Sicht heute"(1982) bereits Conradts zweite filmische Auseinandersetzung mit seinem ehemaligen Kommilitonen. Beide hatten sich als Filmstudenten 1966 auf der DFFB in Berlin kennen gelernt, acht Jahre später starb Holger Meins als inhaftiertes Mitglied der RAF während seines Hungerstreiks in der JVA Wittlich. Conradt selbst nennt seinen Film eine "Spurensuche in Bildern, Filmen, Dokumenten" – viele Zeitzeugen und Weggefährtinnen von Harun Farocki über Margrit Schiller und Rainer Langhans bis hin zu Kriminalkommissar a.D. Alfred Klaus kommen zu Wort. So entwirft sich eine Collage vom Leben Holger Meins, das von Hamburg aus über sein Malerei-, Fotografie- und Film-Studium und seine Arbeit mit Hellmut Costard, Harun Farocki, Daniel Schmid oder Hartmut Bitomsky bis zu seinem Eintritt in die RAF und letztlich zu seinem Tod 1974 führt.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Gerd Conradt
Drehbuch:Gerd Conradt, Hartmut Jahn
Kamera:Armin Fausten, Hans Rombach, Steffen Großmann, Philipp Virus
Kamera-Assistenz:André Böhm, Markus Schwitalla
Schnitt:Nelia Ibeh
Ton:Oliver Lumpe, Stefan Gohlke, Ilja Müller Klug, Niklas Müller, Roswitha Ziegler
Musik:Lars Löhn
Musik-Ausführung:Tobias Wethake (Cello)
Mitwirkung:Holger Meins, Harun Farocki
Sprecher:Christian Brückner
Produktionsfirma:Hartmut Jahn Filmproduktion (Berlin)
in Zusammenarbeit mit:Cameron Media (Hannover)
Produzent:Hartmut Jahn
Produktionsleitung:Axel Bohse
Produktions-Assistenz:Pascale Pretzsch, Yvonne Brandl
Dreharbeiten:: Berlin, Hannover, Hamburg
Erstverleih:Neue Visionen Filmverleih GmbH (Berlin)
Filmförderung:Filmboard Berlin-Brandenburg GmbH (Potsdam), Filmförderung des NDR in Niedersachsen, Beauftragte/r der Bundesregierung für Kultur und Medien -Filmförderung- (Berlin), nordmedia Fonds GmbH Niedersachsen und Bremen (Hannover + Bremen), Media Programm der EU (Brüssel)
Länge:2527 m, 92 min
Format:16mm + Betacam + DigiBeta - überspielt auf 35mm, 1:1,66
Bild/Ton:Farbe + s/w, Stereo
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 16.05.2002, 90571, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 27.10.2001, Leipzig, IFF;
Kinostart (DE): 23.05.2002

Titel

Originaltitel (DE) Starbuck Holger Meins
weitere Schreibweise Starbuck - Holger Meins
weitere Schreibweise Starbuck: Holger Meins

Fassungen

Original

Länge:2527 m, 92 min
Format:16mm + Betacam + DigiBeta - überspielt auf 35mm, 1:1,66
Bild/Ton:Farbe + s/w, Stereo
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 16.05.2002, 90571, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 27.10.2001, Leipzig, IFF;
Kinostart (DE): 23.05.2002
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (5)

Materialien

Mehr auf Filmportal

Nachrichten

Literatur

KOBV-Suche