Steine reden. Bilder vom Werden und Sein der alten deutschen Stadt an der Donau, Wien

Steine reden. Bilder vom Werden und Sein der alten deutschen Stadt an der Donau, Wien

Deutschland 1939, Kurz-Dokumentarfilm

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Adi Mayer
Kamera:Adi Mayer, Hans Theyer, Karl Kurzmayer
Ton:Bernhard Kulisz
Sonstiges:Karl Zieglmayer (Mitarbeit), Bruno Wozak (Mitarbeit), Oskar Jölly (Mitarbeit)
Musik:Karl Eisele
Sprecher:Hans Hais
Produktionsfirma:Wien-Film GmbH (Wien)
im Auftrag von:NSDAP, Gau Wien, Gaufilmstelle (Wien), Stadt Wien, Kulturamt (Wien)
Länge:562 m, 21 min
Format:35mm, 1:1,33
Bild/Ton:s/w
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 25.10.1939, B.52558, Jugendfrei, staatspolitisch wertvoll, künstlerisch wertvoll, volksbildend, Feiertagsfrei, Lehrfilm
Aufführung:Aufführung (DE): 10.05.1940, Berlin, Ufa-Palast am Zoo)

Titel

Originaltitel (DE) Steine reden. Bilder vom Werden und Sein der alten deutschen Stadt an der Donau, Wien

Fassungen

Original

Länge:562 m, 21 min
Format:35mm, 1:1,33
Bild/Ton:s/w
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 25.10.1939, B.52558, Jugendfrei, staatspolitisch wertvoll, künstlerisch wertvoll, volksbildend, Feiertagsfrei, Lehrfilm
Aufführung:Aufführung (DE): 10.05.1940, Berlin, Ufa-Palast am Zoo)
 

Prüffassung

Länge:21 min
Format:35mm, 1:1,33
Bild/Ton:s/w
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 22.12.1942, B.58085, Jugendfrei, staatspolitisch wertvoll, künstlerisch wertvoll, volksbildend, Feiertagsfrei, Lehrfilm
 

Übersicht

Literatur

KOBV-Suche