Steinfliegen

Steinfliegen

Deutschland 2008, Kurz-Animationsfilm

Inhalt

Auf einer Insel wohnt der Steinfliegenjunge Ferdi mit seinen Eltern. Steinfliegen können nicht fliegen, sie sind zu schwer und ihre kleinen Flügel tragen sie nicht. Doch Ferdis größter Wunsch ist es, fliegen zu lernen. So macht er sich auf die Reise, um das Fliegen zu lernen.



Quelle: Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Anne Walther
Drehbuch:Anne Walther
Kamera:Fabian Koppenhöfer
Licht:Fabian Koppenhöfer
Bauten:Ines Christine Geißer, Andrea Trautwein
Storyboard:Daniel Stieglitz
Schnitt:Anne Walther
Geräusche:Tim Elzer
Mischung:Tim Elzer
Musik:Peer Kleinschmidt
Musik-Ausführung:Filmorchester Babelsberg
Sprecher:Eddie Irle (Erzähler)
Synchronsprecher:Felix Hürten (Ferdi ), Ingeborg Westphal (Mama), Eike Jäger (Papa), Stefan A. Vilner (Sternschnuppe), Ralf Richter (Fossilstein), Eddie Irle (Bordstein), Dominic Raacke (Grabstein), Christoph Steinau (Edelstein), Winfried Glatzeder (Felsen), Maja Kaiser (Mädchen )
Produktionsfirma:Kunsthochschule Kassel (Kassel)
Produzent:Anne Walther
Filmförderung:Filmförderung des Hessischen Rundfunks (HR) (Frankfurt am Main)
Länge:407 m, 15 min
Format:35mm
Bild/Ton:Farbe, Stereo
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 12.06.2009, 118344, ohne Altersbeschränkung/feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 16.11.2008, Kassel, Dokumentarfilm- und Videofest

Titel

Originaltitel (DE) Steinfliegen

Fassungen

Original

Länge:407 m, 15 min
Format:35mm
Bild/Ton:Farbe, Stereo
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 12.06.2009, 118344, ohne Altersbeschränkung/feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 16.11.2008, Kassel, Dokumentarfilm- und Videofest
 

Auszeichnungen

Murnau-Kurzfilmpreis 2010
Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung
 
Dokumentarfilm- und Videofest Kassel 2008
Lobende Erwähnung
 

Übersicht

Mehr auf Filmportal

Literatur

KOBV-Suche