Stella und der Stern des Orients

Stella und der Stern des Orients

Deutschland 2005-2008, Spielfilm

Inhalt

Was für ein aufregender Silvestertag: Als die zehnjährige Stella auf dem Dachboden der urgroßmütterlichen Villa einen verborgenen Fahrstuhl entdeckt, beginnt für sie eine abenteuerliche Reise in die Familiengeschichte. Hundert Jahre zurückversetzt, trifft sie auf die gleichaltrige Clementine und deren jüngeren Bruder Gustav. Die Geschwister sind gerade in größter Sorge: Ihr Vater hat sich beim Bau einer Eisenbahnstrecke hoch verschuldet, nun droht der Verlust des gesamten Familienbesitzes. Einzig der Diamant "Stern des Orients" könnte alles retten - doch nicht nur die Kinder machen sich auf die Jagd nach dem kostbaren Schatz. Für Stella wird vor allem die Zeit knapp: Spätestens Mitternacht ist die letzte Möglichkeit für ihre Rückkehr in die Gegenwart. Spannung und Fantasy. Da ist Harry Potter nichts dagegen.

Quelle: Festival des deutschen Films

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Erna Schmidt
Drehbuch:Martin Dolejš
Kamera:Andreas Höfer
Schnitt:Karola Mittelstädt
Musik:Andreas Hoge
  
Darsteller: 
Laura BerschukStella
Hanna SchwambornClementine
Julius RömerGustav
Gabriela Maria SchmeideStellas Mutter
Tim WildeStellas Vater
Edda LeeschClementines Mutter
Uwe KockischClementines Vater
Axel PrahlKleinheinz
Hans Martin StierDr. Lodeus
Ruth GlößOma Clara
Jutta BahlauClementines Uroma
  
Produktionsfirma:Kinderfilm GmbH (Erfurt)
Produzent:Ingelore König

Alle Credits

Regie:Erna Schmidt
Drehbuch:Martin Dolejš
Kamera:Andreas Höfer
Licht:Klaus Peter Venn, Georg Nonnenmacher
Szenenbild:Ariunsaikhan Davaakhuu
Art Director:Erwin Prib
Maske:Hannelore Petzold, Klaus Petzold
Kostüme:Wiebke Kratz
Schnitt:Karola Mittelstädt
Ton:Jochen Hergersberg
Casting:Annekathrin Heubner (Kinder)
Musik:Andreas Hoge
  
Darsteller: 
Laura BerschukStella
Hanna SchwambornClementine
Julius RömerGustav
Gabriela Maria SchmeideStellas Mutter
Tim WildeStellas Vater
Edda LeeschClementines Mutter
Uwe KockischClementines Vater
Axel PrahlKleinheinz
Hans Martin StierDr. Lodeus
Ruth GlößOma Clara
Jutta BahlauClementines Uroma
  
Sprecher:Otto Mellies (Onkel Otto)
Produktionsfirma:Kinderfilm GmbH (Erfurt)
in Co-Produktion mit:Studio Babelsberg Motion Pictures GmbH (Potsdam-Babelsberg), Zweites Deutsches Fernsehen (ZDF) (Mainz)
Produzent:Ingelore König
Redaktion:Heike Lagé
Herstellungsleitung:Jörg-Uwe Tinkl
Produktionsleitung:Peter Hartwig
Aufnahmeleitung:Ralf Biok
Dreharbeiten:27.01.2005-17.03.2005: Crawinkel, Eigersburg, Tabarz, Gräfenroda, Chemnitz, Berlin-Nikolassee
Erstverleih:Farbfilm Verleih GmbH (Berlin)
Filmförderung:Mitteldeutsche Medienförderung GmbH (MDM) (Leipzig), Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH (MBB) (Potsdam), Filmförderungsanstalt (FFA) (Berlin), Beauftragte/r der Bundesregierung für Kultur und Medien -Filmförderung- (Berlin)
Länge:2325 m, 83 min
Format:35mm, 1:1,85
Bild/Ton:Farbe, Dolby DTS
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 27.08.2008, 114876, ohne Altersbeschränkung / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 20.04.2008, Gera, Kinderfilmfestival Goldener Spatz [Eröffnungsfilm];
Kinostart (DE): 25.12.2008

Titel

Originaltitel (DE) Stella und der Stern des Orients

Fassungen

Original

Länge:2325 m, 83 min
Format:35mm, 1:1,85
Bild/Ton:Farbe, Dolby DTS
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 27.08.2008, 114876, ohne Altersbeschränkung / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 20.04.2008, Gera, Kinderfilmfestival Goldener Spatz [Eröffnungsfilm];
Kinostart (DE): 25.12.2008
 

Auszeichnungen

FBW 2009
Prädiakt: wertvoll
 

Übersicht

Videos

Fotogalerie

Alle Fotos (5)

Besucherzahlen

45.540 (Stand: Dezember 2009)
Quelle: FFA

Literatur

KOBV-Suche