Stille Post

Stille Post

Deutschland 2006/2007, Kurz-Spielfilm

Inhalt

Unterrichtsende in der 3. Klasse einer Grundschule. Die Kinder dürfen sich ein Spiel wünschen. Die vorwitzige Miriam schlägt "Stille Post" vor. Und alle sind begeistert. Neben Miriam sitzt Paul, ein schwarzer Junge. Auf der anderen Seite sitzt Luise, der Miriam etwas zuflüstert, eine Gemeinheit auf Pauls Kosten. Spannung und Schadenfreude in der Klasse steigen.

Quelle: Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Oliver Rauch
Drehbuch:Anke Steinbrügge
Kamera:Boris Becker
Schnitt:Klemens Radke
  
Darsteller: 
Bärbel Spicale
Mory Patton
  
Produktionsfirma:credo:film gmbh (Berlin)

Alle Credits

Regie:Oliver Rauch
Drehbuch:Anke Steinbrügge
Kamera:Boris Becker
Kamera-Assistenz:Kai Lachmann
Licht:Oliver Buschner
Kostüme:Elke von Sivers
Schnitt:Klemens Radke
Ton:Florian Kühnle
  
Darsteller: 
Bärbel Spicale
Mory Patton
  
Produktionsfirma:credo:film gmbh (Berlin)
Produktionsleitung:Jörg Trentmann
Aufnahmeleitung:Dorothea Seeger
Dreharbeiten:: Berlin
Erstverleih:KurzFilmAgentur Hamburg e.V. (Hamburg)
Filmförderung:Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH (MBB) (Potsdam)
Länge:88 m, 3 min
Format:35mm, 1:1,85
Bild/Ton:Farbe, Dolby SR
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 04.01.2007, 112670, ohne Altersbeschränkungc/ feiertagsfrei

Titel

Originaltitel (DE) Stille Post

Fassungen

Original

Länge:88 m, 3 min
Format:35mm, 1:1,85
Bild/Ton:Farbe, Dolby SR
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 04.01.2007, 112670, ohne Altersbeschränkungc/ feiertagsfrei
 

Auszeichnungen

Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung 2008
Murnau Kurzfilmpreis
 
FBW 2008
Prädikat: Wertvoll
 

Übersicht

Bestandskatalog

Literatur

KOBV-Suche