Stimme des Herzens

Stimme des Herzens

Deutschland 1942, Spielfilm

Filme der NS-Zeit sind im Kontext der staatlich beeinflussten Produktion und Rezeption zu sehen. Mehr erfahren »

Inhalt

Von Kindesbeinen an verband Felicitas Wendland und Paul Ohlsen eine schwärmerische Freundschaft. Zu jungen Erwachsenen herangereift, steigert sich diese Schwärmerei zu leidenschaftlicher Liebe. Doch Felicitas ist tief enttäuscht, als sie erfährt, dass Paul sein vielversprechendes Malereistudium abgebrochen hat, um ein Volontariat als Kaufmann zu absolvieren. Dabei waren es die finanziellen Umstände, nicht der freie Wille, die Paul zu diesem Schritt getrieben haben. Aus Angst, der verwöhnten Tochter aus reichem Hause nicht den gewohnten Luxus bieten zu können, zieht Paul sich schließlich von Felicitas zurück.

Als der viel ältere, überaus reiche Großkaufmann Iversen Felicitas wenig später einen Heiratsantrag macht, willigt sie überstürzt ein, realisiert aber schon bald, dass die Ehe zum Scheitern verurteilt ist. Wie eine Lawine bricht nun ihre Liebe zu Paul hervor, den sie durch Zufall wiedergesehen hat. Als ihr intriganter Lohndiener Fischmann einige kompromittierende Zeichnungen Pauls, in denen er seine sehnsüchtige Liebe ausdrückt, an sich nimmt und in Umlauf bringt, kommt es zu einem folgenschweren Eklat.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Johannes Meyer
Drehbuch:Gerhard T. Buchholz, Georg Hurdalek
Kamera:Karl Hasselmann
Schnitt:Johanna Schmidt
Musik:Frank Fox
  
Darsteller: 
Marianne HoppeFelicitas Iversen, geborene Wendland
Ernst von KlipsteinPaul Ohlsen
Carl KuhlmannGroßreeder Christian Iversen
Eugen KlöpferVater Wendland
Fritz OdemarKunsthistoriker Dr. Overhoff
Carsta LöckFelicitas' Freundin Sophie
Franz SchafheitlinDirektor Möller
Herbert HübnerSenator Bulthaupt
Roma BahnFrau Bulthaupt
Albert FlorathReeder Lenius
Heinrich MarlowSenator Kröger
Elga BrinkFrau Kröger
Walter SteinbeckReeder Hagedorn
Antonie JaeckelFrau Hagedorn
Curd JürgensVolontär Drews
Peter ElsholtzVolontär Bolten
Karl SchönböckVolontär Benthien
Ernst WaldowLohndiener Fischmann
Hertha von WaltherElisabeth
Franz SchafheitlinDirektor Möller
  
Produktionsfirma:Berlin-Film GmbH (Berlin) (Herstellungsgruppe Otto Ernst Lubitz)

Alle Credits

Regie:Johannes Meyer
Drehbuch:Gerhard T. Buchholz, Georg Hurdalek
hat Vorlage:Ernst von Wildenbruch (Novelle "Francesca da Rimini")
Kamera:Karl Hasselmann
Bauten:Hans Ledersteger, Ernst Richter
Kostüme:Ilse Naumann
Schnitt:Johanna Schmidt
Ton:Ernst Walter
Musik:Frank Fox
  
Darsteller: 
Marianne HoppeFelicitas Iversen, geborene Wendland
Ernst von KlipsteinPaul Ohlsen
Carl KuhlmannGroßreeder Christian Iversen
Eugen KlöpferVater Wendland
Fritz OdemarKunsthistoriker Dr. Overhoff
Carsta LöckFelicitas' Freundin Sophie
Franz SchafheitlinDirektor Möller
Herbert HübnerSenator Bulthaupt
Roma BahnFrau Bulthaupt
Albert FlorathReeder Lenius
Heinrich MarlowSenator Kröger
Elga BrinkFrau Kröger
Walter SteinbeckReeder Hagedorn
Antonie JaeckelFrau Hagedorn
Curd JürgensVolontär Drews
Peter ElsholtzVolontär Bolten
Karl SchönböckVolontär Benthien
Ernst WaldowLohndiener Fischmann
Hertha von WaltherElisabeth
Franz SchafheitlinDirektor Möller
  
Produktionsfirma:Berlin-Film GmbH (Berlin) (Herstellungsgruppe Otto Ernst Lubitz)
Herstellungsleitung:Otto Ernst Lubitz
Aufnahmeleitung:Ernst Mattner
Dreharbeiten:29.04.1942-06.1942: Holland-Ateliers Amsterdam und Den Haag
Erstverleih:Deutsche Filmvertriebs GmbH (DFV) (Berlin)
Länge:2365 m, 86 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 17.01.1950, 00756, Uneingeschränkt
Aufführung:Uraufführung (DE): 27.10.1942, Berlin, Ufa-Theater Wagnitzstraße

Titel

Originaltitel (DE) Stimme des Herzens
Arbeitstitel Francesca da Rimini

Fassungen

Original

Länge:2365 m, 86 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 17.01.1950, 00756, Uneingeschränkt
Aufführung:Uraufführung (DE): 27.10.1942, Berlin, Ufa-Theater Wagnitzstraße
 

Prüffassung

Länge:2421 m, 88 min
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 21.10.1942, B.57731, Jugendverbot
 

Übersicht

Materialien

Literatur

KOBV-Suche