Symphonie einer Weltstadt. Berlin, wie es war

Symphonie einer Weltstadt. Berlin, wie es war

Deutschland 1942/1943, Dokumentarfilm

Filme der NS-Zeit sind im Kontext der staatlich beeinflussten Produktion und Rezeption zu sehen. Mehr erfahren »

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Leo de Laforgue
Drehbuch:Leo de Laforgue
Kommentar:Friedrich Luft (Kommentar Neufassung)
Kamera:Leo de Laforgue
Schnitt:Dieter Schiller
Musik:Rudolf Kattnigg
Musikalische Vorlage:Paul Lincke (Schlager), Walter Kollo (Schlager), Otto Teich (Schlager), Leo Leux (Schlager)
Produktionsfirma:Leo de Laforgue Filmproduktion (Berlin)
Produzent:Leo de Laforgue
Länge:2600 m, 95 min
Format:35mm, 1:1.33
Bild/Ton:s/w
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 03.1943, Verbot
Aufführung:Uraufführung (DE): 01.10.1950, Berlin/West, Marmorhaus

Titel

Originaltitel (DE) Symphonie einer Weltstadt. Berlin, wie es war

Fassungen

Original

Länge:2600 m, 95 min
Format:35mm, 1:1.33
Bild/Ton:s/w
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 03.1943, Verbot
Aufführung:Uraufführung (DE): 01.10.1950, Berlin/West, Marmorhaus
 

Prüffassung

Länge:2003 m, 73 min
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 09.08.1950, 01653, Jugendfrei ab 12 Jhre
 

Übersicht

Bestandskatalog

Literatur

KOBV-Suche