Taschengeld

Taschengeld

Deutschland 2015/2016, Kurz-Spielfilm

Inhalt

Elsa (12) verbringt, wie so oft, den Nachmittag im Striplokal ihres Vaters Carl (45). Genervt und übermüdet erlaubt dieser seiner Tochter, im Club nach Kleingeld zu suchen, das die Gäste verloren haben. Aus Warten wird Langeweile, bis ein unerwarteter Fund Elsas Aufmerksamkeit erregt und die einvernehmliche Beziehung zwischen Vater und Tochter in Frage stellt.

Quelle: 50. Internationale Hofer Filmtage 2016

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Annika Pinske
Drehbuch:Annika Pinske
Kamera:Norwin Hatschbach
Licht:Marianne Andrea Borowiec
Spezial-Maske:Virginie Thomann
Kostüme:Svenja Gassen
Schnitt:Annika Pinske
Ton-Design:Tobias Peper
Ton:Christian Tech
Musik:The Knife (DE)
  
Darsteller: 
Emma Frieda BrügglerElsa
Dirk BorchardtCarl
Meritxel CamposTänzerin Marta
Tim Kalkhof
Max Firchau
Lore Richter
  
Produktionsfirma:Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin GmbH (dffb) (Berlin)
Produzent:Annika Pinske, Mariam Shatberashvili
Herstellungsleitung:Andreas Louis, Martina Knapheide
Dreharbeiten:: Berlin
Länge:12 min
Format:DCP, 1:1,85
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Aufführung:Uraufführung (DE): 26.10.2016, Hof, Internationale Filmtage

Titel

Originaltitel (DE) Taschengeld

Fassungen

Original

Länge:12 min
Format:DCP, 1:1,85
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Aufführung:Uraufführung (DE): 26.10.2016, Hof, Internationale Filmtage
 

Übersicht

Literatur

KOBV-Suche