Tausend rote Rosen blühn

Tausend rote Rosen blühn

BR Deutschland 1952, Spielfilm

Inhalt

Ebba, die Tochter des Rosenhofbauern, liebt den Brückenbauingenieur Andreas, sehr zum Missfallen ihres Vaters, der sie mit Hannes verheiraten will, dem Sohn des Fringsbauern, der sie schon seit langem liebt. Als Andreas für drei Jahre nach Mexiko geht, fängt der Vater seine Briefe an Ebba ab und unterschlägt sie. Ebba glaubt daraufhin, dass Andreas sie vergessen hat. Sie heiratet Hannes und schenkt ihm einen Sohn. Als Andreas zurückkehrt und der Schwindel des Vaters herauskommt, verlässt Ebba Mann und Kind und folgt ihrem früheren Geliebten. Doch nach sechs Jahren wird die Sehnsucht nach dem Sohn zu groß. Ebba kehrt zurück zu ihrem Kind und ihrem Mann, der sie immer noch mit ganzer Seele liebt.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Alfred Braun
Regie-Assistenz:Erwin Marno
Drehbuch:Werner P. Zibaso
Kamera:Bruno Stephan
Standfotos:Richard Wesel
Bauten:Hans Ledersteger, Ernst Richter
Schnitt:Elisabeth Neumann
Ton:Heinz Martin
Musik:Herbert Trantow, Will Meisel (Lieder), Lotar Olias (Lieder), Oskar Schima (Lieder)
Liedtexte:Hans H. Zerlett, Hans Pflanzer, Franz Xaver Kappus, Oskar Schima
  
Darsteller: 
Rudolf PrackHannes Frings
O. W. FischerAndreas Mahler
Winnie MarkusEbba
Maria HolstMarita
Otto GebührRosenbauer
Margarete HaagenAnna
Ludwig SchmitzSüffchen
Eugen DumontDer alte Frings
Josef SieberJupp Siedel
Gunnar MöllerHimpemax
Kurt ReimannAngelo
Fritz EberthSchaub
Lotte RauschRoswitha
Joachim SchützDer kleine Klaus
Peter Fischer
Julia Esbach
Erwin Marno
  
Produktionsfirma:Roxy Film GmbH & Co. KG (München)
Herstellungsleitung:Luggi Waldleitner
Produktionsleitung:Erwin Gitt
Aufnahmeleitung:Willi Jeske
Länge:2556 m, 93 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 08.08.1952, 04598, ab 12 Jahre / nicht feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 29.08.1952, Berlin, Adria

Titel

Originaltitel (DE) Tausend rote Rosen blühn

Fassungen

Original

Länge:2556 m, 93 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 08.08.1952, 04598, ab 12 Jahre / nicht feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 29.08.1952, Berlin, Adria
 

Übersicht

Bestandskatalog

Fotogalerie

Alle Fotos (5)

Materialien

Literatur

KOBV-Suche