The Soul of a Man

The Soul of a Man

USA / Deutschland 2001-2003, Dokumentarfilm mit Spielhandlung

Inhalt

Wim Wenders′ Beitrag zu einer von Martin Scorsese initiierten, siebenteiligen Reihe von Filmen über Blues-Musik. In einer Mischung aus Dokumentation und inszenierten, fiktiven Szenen erzählt Wenders darin die Lebensgeschichte seiner persönlichen Blues-Idole: Skip James, J.B. Lenoir und Blind Willie Johnson. Anhand historischen Archivmaterials sowie neu eingespielter Coverversionen ihrer Songs versucht Wenders, die Kompositionen dieser vergessenen Altmeister zu einer späten Würdigung zu verhelfen.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Titel

Originaltitel (US DE) The Soul of a Man
Reihentitel (US DE) The Blues

Fassungen

Original

Länge:2833 m, 103 min
Format:35mm, 1:1,85
Bild/Ton:Farbe + s/w, Dolby Digital
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 15.04.2004, 97689, ohne Altersbeschränkung / feiertagsfrei
Aufführung:Kinostart (DE): 06.05.2004