Trade - Willkommen in Amerika

Trade - Willkommen in Amerika

USA / Deutschland 2005-2007, Spielfilm

Inhalt

In Mexico City wird die 13-jährige Adriana von einem Menschenhändlerring entführt. Sie soll als Sexsklavin in die USA verkauft werden. In der Gefangenschaft lernt sie die junge Polin Veronica kennen, die von derselben Bande gekidnappt wurde. Die junge Frau wird zu Adrianas einziger Freundin und Beschützerin. Unterdessen setzt Adrianas 17-jähriger Bruder Jorge alles daran, seine Schwester zu finden und zu befreien. Auf seiner gefährlichen Jagd nach den Entführern findet er in dem texanischen Versicherungspolizisten Ray einen Verbündeten. Gemeinsam versuchen Jorge und Ray, die Mechanismen der Sexhandelskanäle zwischen Mexiko und den Vereinigten Staaten aufzudecken – und Adrianas Entführer zu finden, bevor diese ihr Opfer verkaufen können.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Marco Kreuzpaintner
Regie 2. Stab:Julius LeFlore (New Mexico)
Regie-Assistenz:James M. Freitag, Christopher Bryson, John Mattingly (Mexico), Maria Dioni (Mexico), Roger Lee (New York, New Jersey)
Script:Tracy Merkle
Drehbuch:José Rivera
Deutsche Dialoge:Joachim Kunzendorf
hat Vorlage:Peter Landesman (New York Times Magazine Artikel "The Girls Next Door")
Originalgeschichte:Peter Landesman, José Rivera
Kamera:Daniel Gottschalk
Kameraführung:Gary Camp (New Mexico)
Kamera-Assistenz:José Sanchez (New Mexico), Sam Mares (New Mexico)
Material-Assistenz:Corey Weintraub (New Mexico), Josue Alvarez (Mexico)
2. Kamera:Phil Pfeiffer (New Mexico), Guillermo Roas (Mexico)
Standfotos:Marco Nagel (New Mexico)
Licht:Danny Eccleston (New Mexico), Leonardo Julian (Mexico)
Kamera-Bühne:Randal Tambling (New Mexico), Ulices Garcia Medina (Mexico)
Production Design:Bernt Amadeus Capra
Bauten:James Oberlander (Art Drector - New Mexico), Pedro Moreno (Art Director - Mexico)
Ausstattung:Marcia Calosio (Set Decorator - New Mexico), Eloisa Fernández MacGregor (Set Decorator - Mexico)
Requisite:Otniel González (New Mexico), Gilberto Cortez (Mexico)
Titel:Lutz Lemke
Maske:Deborah Larsen, Jessie Brown (New Mexico), Felipe Salazar (Mexico)
Kostüme:Carol Oditz, Pablo Borges (Assistenz - New Mexico)
Frisuren:Deborah Larsen, Noreen Wilkie (New Mexico), Eduardo Gómez Aguilera (Mexico)
Schnitt:Hansjörg Weißbrich, Bernd Schlegel (Mitarbeit)
Schnitt-Assistenz:Bernd Hantke
Ton-Schnitt:Dirk Jacob (Überwachung), Dominik Schleier (Dialoge)
Ton:Pawel Wdowczak
Ton-Assistenz:Michael Becker (New Mexico), Felipe Zavala (Mexico)
Geräusche:Günther Röhn
Mischung:Martin Steyer
Spezialeffekte:Geoff Martin (Koordination - New Mexico), Daniel Cordero (Mexico)
Musik:Leonardo Heiblum, Jacobo Lieberman
Dirigent:Enrique Ugarte
Musik-Ausführung:Philharmonisches Filmorchester München (München), Jacobo Lieberman (Gitarren), Andres Sanchez (Bass), Leonardo Heiblum (Tabla)
Gesang:Leika Mochan
  
Darsteller: 
Kevin KlineRay Sheridan
Cesar RamosJorge
Alicja Bachleda-CuruśVeronica
Paulina GaitánAdriana
Marco PerezManuelo
Linda EmondPatty Sheridan
Zack WardAlex Green
Kate del CastilloLaura
Tim ReidHank Jefferson
Pasha D. LychnikoffVadim Youchenko
Anthony CrivelloDetektiv Henderson
Cathy GatiIrina Silayev
  
Produktionsfirma:Centropolis Entertainment (Culver City), Claussen + Wöbke + Putz Filmproduktion GmbH (München), VIP Medienfonds GmbH & Co. KG (München-Geiselgasteig)
in Co-Produktion mit:Brass Hat Films (US)
in Zusammenarbeit mit:Reelmachine (München)
Produzent:Roland Emmerich, Rosilyn Heller
Co-Produzent:Uli Putz, Thomas Wöbke, Jakob Claussen, Amanda DiGiulio, Oswald von Richthofen
Ausführender Produzent:Peter Landesman, Ashok Amritraj, Robert Leger, Tom Ortenberg, Michael Wimer, Andreas Grosch, Nick Hamson, Lars Sylvest
Line Producer:Patty Long (New Mexico), Mariano Carranco (Mexico)
Produktionsleitung:Patty Long, Eric Reid (Mexico), Brian Bell (New York, New Jersey)
Aufnahmeleitung:John Meade (New Mexico), Claudia Puebla (Mexico)
Produktions-Koordination:Tracy Kettler (New Mexico), Mark Shultz (Mexico), Melissa Miller (New York, New Jersey)
Post-Production:Anja-Karina Richter (Überwachung)
Dreharbeiten:28.11.2005-27.01.2006: Albuquerque und Umgebung, Mexico City, , New York, New Jersey
Erstverleih:Twentieth Century Fox of Germany GmbH (Frankfurt am Main)
Filmförderung:FilmFernsehFonds Bayern GmbH (FFFB) (München), Filmförderungsanstalt (FFA) (Berlin)
Länge:3278 m, 119 min
Format:35mm, 1:1,85
Bild/Ton:Farbe, Dolby Digital
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung: 04.04.2007, 108962, ab 16 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (US): 23.01.2007, Park City, Sundance Film Festival;
Erstaufführung (DE): 29.06.2007, München, Filmfest;
Kinostart (DE): 18.10.2007

Titel

Originaltitel (DE) Trade - Willkommen in Amerika
Originaltitel (US) Trade
Arbeitstitel (US) The Girl Next Door
Arbeitstitel (US) Trade in the Tunnel
Arbeitstitel (US) Welcome to America

Fassungen

Original

Länge:3278 m, 119 min
Format:35mm, 1:1,85
Bild/Ton:Farbe, Dolby Digital
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung: 04.04.2007, 108962, ab 16 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (US): 23.01.2007, Park City, Sundance Film Festival;
Erstaufführung (DE): 29.06.2007, München, Filmfest;
Kinostart (DE): 18.10.2007
 

Auszeichnungen

Deutscher Filmpreis 2008
Lola, Beste Tongestaltung
 
Hessischer Film- und Kinopreis 2007
Cinema for Peace Special Award
 
Bernhard Wicki Filmpreis - Die Brücke - Der Friedenspreis des deutschen Films 2007
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (5)

Materialien

Besucherzahlen

50.334 (Stand: November 2007)
Quelle: FFA

Mehr auf Filmportal

Nachrichten

Literatur

KOBV-Suche