Transpapa

Transpapa

Deutschland 2011/2012, Spielfilm

Inhalt

Maren steckt mitten in der Pubertät, als sie von ihrer alleinerziehenden Mutter erfährt, dass ihr Vater schon seit ein paar Jahren eine Frau ist. Heimlich macht sie sich auf den Weg in die spießige Vorstadtidylle Nordrhein-Westfalens, um ihn zu suchen. Sie findet Sophia, die genau wie sie hormongesteuert und pubertär ist - und eigentlich lieber ihre Mutter wäre. Nach einer schwierigen Annäherung bekommt Maren für einige Augenblicke das, was sie sich immer gewünscht hat: eine ganz normale Familie.

Quelle: Filmfestival Max Ophüls Preis 2012

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Sarah Judith Mettke
Regie-Assistenz:Ron Hardt
Script:Nicole Sahsnowsky
Drehbuch:Sarah Judith Mettke
Kamera:Philipp Haberlandt
Kamera-Assistenz:Daniel Stigler
Standfotos:Kai Schulz
Licht:Dominik Berg
Beleuchter:Felix Buchholz
Szenenbild:Jill Schwarzer
Außenrequisite:Janine Groth
Innenrequisite:Jakob Polhammer
Maske:Sandra Meyer
Spezial-Maske:Stefan von Essen
Kostüme:Emilie Kohler
Schnitt:Kaya Inan
Ton-Schnitt:Andrew Mottl (Dialoge)
Ton-Design:Christian Heck
Ton:Christoph Schilling
Synchron-Ton:Benjamin Simon
Geräusche:Andrew Mottl
Musik:Christopher Bremus
  
Darsteller: 
Luisa SappeltMaren
Devid StriesowSophia
Fritzi HaberlandtSilke
Sandra BorgmannUlrike
Jan-David BuergerBenny
Damian HardungChristopher
Ron HolzschuhChristian
Florence KasumbaTessi
Arno KempfVolker
Simon MehlichHolger
Uta Maria SchützeFrau Brinkler
Rainer HannemannHerr Brinkler
Horst SachtlebenWolfgang
Henriette NagelZora
  
Produktionsfirma:TeamWorxX Television & Film GmbH (Berlin / Potsdam / München / Ludwigsburg)
in Co-Produktion mit:Filmakademie Baden-Württemberg GmbH (Ludwigsburg)
im Auftrag von:Südwestrundfunk (SWR) (Stuttgart), Bayerischer Rundfunk (BR) (München)
Produzent:Jochen Laube
Redaktion:Stefanie Groß (SWR), Claudia Gladziejewski (BR)
Producer:Valeska Bochow, Amelie Küster, Lucia Staubach (Junior)
Herstellungsleitung:Michael Jungfleisch
Produktionsleitung:Andreas Jupe
Aufnahmeleitung:Johannes Schuchardt, Thorsten Schneider (Set)
Post-Production:Stephan Losinski
Geschäftsführung:Antje Paul
Dreharbeiten:18.01.2011-25.02.2011: Köln, Kerpen
Erstverleih:BesserAlsEcht (Leipzig)
Filmförderung:MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg mbH (Stuttgart)
Länge:93 min
Format:DCP, 16:9
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 03.04.2013, 138089/V, ab 12 Jahre
Aufführung:Uraufführung (DE): 19.01.2012, Saarbrücken, Max Ophüls Preis - Wettbewerb;
Kinostart (DE): 22.11.2012;
TV-Erstsendung (DE): 05.12.2012, Südwest 3

Titel

Originaltitel (DE) Transpapa

Fassungen

Original

Länge:93 min
Format:DCP, 16:9
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 03.04.2013, 138089/V, ab 12 Jahre
Aufführung:Uraufführung (DE): 19.01.2012, Saarbrücken, Max Ophüls Preis - Wettbewerb;
Kinostart (DE): 22.11.2012;
TV-Erstsendung (DE): 05.12.2012, Südwest 3
 

Auszeichnungen

Max Ophüls Preis 2012
Preis des Saarländischen Ministerpräsidenten
 
Filmkunstfest Mecklenburg-Vorpommern 2012
NDR-Regiepreis
 
Ahrenshooper Filmnächte 2012
Bester Film
 
Sehsüchte, Berlin 2012
Publikumspreis
 
FIPRESCI 2012 2012
Preis der Deutschsprachigen Filmkritik
 

Übersicht

Videos

Fotogalerie

Alle Fotos (7)

Mehr auf Filmportal

Nachrichten

Literatur

KOBV-Suche