Transsiberian

Transsiberian

Spanien / Deutschland / Großbritannien / Litauen 2006-2008, Spielfilm

Inhalt

Ein "Thriller auf Rädern": Nach einem Aufenthalt in Peking beschließt ein amerikanisches Ehepaar, die Reise nach Moskau mit dem Zug – der berühmten Transsibirischen Eisenbahn – fortzusetzen. Rasch stellt sich auf der Fahrt durch die verschneite asiatische Ödnis allerdings heraus, dass auch die "Transsib" nicht mehr ist, was sie einmal war. Ihr einstiger Glanz ist verblasst, die Passagiere sind wortkarg, gewiss befinden sich Drogenkuriere darunter.

In der Ehe von Roy und Jessie kriselt es, die beiden sind deshalb ganz froh, als unterwegs zwei sympathische Reisebegleiter zusteigen. Carlos und Abby reisen durch die Welt und geben Sprachunterricht. Zu Hause verkaufen sie dann mitgebrachtes Kunsthandwerk, zum Beispiel russische "Matruschkas", von denen sie mehrere bei sich haben.

Die Reise nimmt eine unangenehme Wendung, als Roy bei einem Zwischenaufenthalt den Zug verpasst. Jessie will am nächsten Bahnhof auf ihn warten, und ihre neuen Bekannten schließen sich ihr an. Doch dort wird Carlos zudringlich – als Jessie sich wehrt, kommt Carlos dabei zu Tode. Panisch verscharrt Jessie seine Leiche im Schnee. Kurz darauf trifft Roy am Bahnhof ein, und gemeinsam setzen sie die Zugfahrt fort. Doch der Albtraum dieser Reise ist damit noch lange nicht zu Ende. Als Roy und Jessie Bekanntschaft mit Inspektor Grinko schließen, einem Fahnder, der die Mörder eines Drogenhändlers jagt, stellt sich heraus, das Carlos ein Dealer war. Korrupte Polizisten waren ihm schon auf den Fersen. Nun sind sie hinter Jessie her …

Quelle: 58. Internationale Filmfestspiele Berlin (Katalog)

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Brad Anderson
Regie-Assistenz:Daniela Forn
Drehbuch:Brad Anderson, Will Conroy
Kamera:Xavi Giménez
2. Kamera:Sergi Bartroli
Optische Spezialeffekte:Jordi San Agustin, Mariano Lieski
Production Design:Alain Bainèe
Ausstattung:Inigo Navarro
Maske:Gregor Eckstein
Kostüme:Thomas Oláh
Schnitt:Jaume Martí
Ton-Design:Albert Manera
Mischung:Marc Orts
Spezialeffekte:Gregor Eckstein
Stunt-Koordination:Tomas Ereminas
Musik:Alfonso De Vilallonga
  
Darsteller: 
Woody HarrelsonRoy
Emily MortimerJessie
Ben KingsleyGrinko
Kate MaraAbby
Eduardo NoriegaCarlos
Thomas KretschmannKolzak
Etienne ChicotFranzose
Mac McDonaldMinister
Colin SintonBotschafter
Saulius BagaliunasBetrunkener Pole
Samantha Jordanova
  
Produktionsfirma:Castelao Producciones S.A. (Madrid)
in Co-Produktion mit:Universum Film GmbH (München), Future Films Ltd. (London), Lietuvos Kino Studija (Vilnius), Telecinco Cinema (Madrid)
Produzent:Julio Fernández
Co-Produzent:Álvaro Augustin, Todd Dagres, Tania Reichert-Facilides
Executive Producer:Carlos Fernández, Antonia Nava, Julio Fernández
Herstellungsleitung:Teresa Gefaell, Jet Christiaanse
Associate Producer:Michael Williams, Stephen Margolis, Ramūnas Škikas
Dreharbeiten:13.12.2006-07.02.2007: Spanien, Vilnius und Umgebung, Russland, Peking
Erstverleih:Universum Film GmbH (München)
Länge:3052 m, 111 min
Format:35mm, 1:2,35
Bild/Ton:Farbe, Dolby SRD
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 26.02.2008, 113274, ab 16 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (US): 18.01.2008, Park City, Sundance Film Festival;
Erstaufführung (DE): 09.02.2008, Berlin, IFF - Panorama Special;
Kinostart (DE): 11.12.2008

Titel

Originaltitel (GB DE ES) Transsiberian

Fassungen

Original

Länge:3052 m, 111 min
Format:35mm, 1:2,35
Bild/Ton:Farbe, Dolby SRD
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 26.02.2008, 113274, ab 16 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (US): 18.01.2008, Park City, Sundance Film Festival;
Erstaufführung (DE): 09.02.2008, Berlin, IFF - Panorama Special;
Kinostart (DE): 11.12.2008
 

Übersicht

Videos

Fotogalerie

Alle Fotos (5)

Materialien

Besucherzahlen

30.360 (Stand: Dezember 2008)
Quelle: FFA

Literatur

KOBV-Suche